Bündnis

Unterstützer und Links zum Internationalen Vatertag
« Bündnis Internationaler Vatertag »
Ein internationales und bundesweites Netzwerk aus zahlreichen Verbänden, Initiativen, Vereinen, Eltern und Personen der Öffentlichkeit
 
über 246 Einträge. Bitte Hinweis am Ende der Liste beachten.

Fatherhood, Vaterschaft

Vatertag USA

 

Webseite auf: "Deutsch"

 

 

 

White House

 

USA
Vaterschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika
Präsident Barack Obama ist Vater.
 
DAS WEISSE HAUS, WASHINGTON
Als Vater zweier Töchter weiß ich, dass Vater zu sein eine der wichtigsten Aufgaben ist, die ein Mann haben kann.
Mein eigener Vater verließ die Familie als ich zwei Jahre alt war. Ich wurde von einer heldenhaften Mutter und wundervollen Großeltern erzogen, welche mir die Unterstützung boten, die Disziplin vermittelten und die Liebe gaben, welche mir halfen, dorthin zu kommen, wo ich heute bin, aber während meiner ganzen Kindheit belastete mich die Abwesenheit des Vaters. Dies ist etwas, das eine Lücke hinterlässt, welche keine
Regierung zu schließen vermag. Studien zeigen, dass Kinder, die ohne Vater aufwachsen, häufiger die Schule abbrechen, im Gefängnis landen, oder selbst schon im Teenageralter Väter werden.
Und wenngleich auch kein Regierungsprogramm die Rolle ersetzen kann, welche die Väter für unsere Kinder spielen, so können wir doch versuchen, jene Väter zu unterstützen, welche bereit sind, ihrer Verantwortung als Elternteil und Partner gerecht zu werden. Aus diesem Grunde eröffnete ich 2009 bundesweite Gespräche zur Rolle der Väter, um das Problem der Abwesenheit der Väter an der Wurzel zu packen.
 
Vatertag im weißen Haus: Link auf: "Deutsch"
 
In Amerika begeht man den Vatertag zu Ehren der Väter.
In Deutschland wurde bis 2012 ein christlicher Feiertag zum Besäufnis mißbraucht.
 
Vatertag 2013 Gratulation vom Weißen Haus: Link auf: "Deutsch"
Vatertag 2014 Presidential Proclamation -- Father's Day, 2014: Quelle
Vatertag 2015 Presidential Proclamation -- Father's Day, 2015: Quelle
Vatertag 2016 Presidential Proclamation -- Father's Day, 2016: Quelle
 
 

National Parents Organization

Parents

 

USA
Wissenschaftler und Aktivisten aus 14 Ländern bestätigen das Bedürfnis nach Gemeinschaftlicher Elternverantwortung in Form einer Paritätischen Betreuung der Kinder.

 

21. August 2013

Sozialwissenschaftler, Psychologen und Anwälte für Familienrecht aus 14 verschiedenen Ländern haben die Regierungen aufgefordert Reformen durchzuführen, die aktiv die gemeinsame Elternschaft nach Scheidung oder Trennung umsetzen. Lesen Sie dazu hier (Zwei_Zuhause). Die Internationalen Plattformen für Gemeinsame Elternschaft trafen sich in Bonn, Deutschland, um die neuesten Forschungsergebnisse der gemeinsamen Elternschaft zu untersuchen und die Regierungen zu drängen, die Familiengesetze und Gerichtspraktiken entsprechend zu ändern. Die Nationale Eltern-Organisation ist stolz, ein Teil dieser hervorragenden Organisation zu sein und den NPO Vorsitzenden des Vorstands, Ned Holstein als Moderator auf der Konferenz zu wissen.

Weitere Prominente wie Dr. Edward Kruk von der University of British Columbia, der zu den renomiertesten Fachleuten und größten Befürwortern der gemeinsamen Elternschaft zählt, nahm ebenfalls teil. Peter Tromp, Präsident des niederländischen Vater-Hilfs-Centers und Generalsekretär der Plattform für europäische Väter fügte auch seine umfangreiche Expertise der internationalen Forderung der Konferenz bei.


 

The Fatherhood Institute

Fatherhood Institute

Großbritannien

Das Vaterschaft-Institut ist eines der bekanntesten und größten Vaterschafts Organisationen weltweit.

Als eingetragene britische Wohltätigkeitsorganisation, konzentrieren wir unsere Arbeit auf Politik, Forschung und Praxis.

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der jedes Kind seinen großartigen Vater hat - eine Gesellschaft, die:

allen Kindern eine starke und positive Beziehung zu ihrem Vater erhält,
jede Vater-Figur unterstützt sowohl Mütter und Väter als Verdiener und Betreuer, und
die Jungen und Mädchen auf eine künftige gemeinsame Rolle bei der Betreuung ihrer Kindern vorbereitet.

Bei der Verwirklichung dieser Vision tragen wir dazu bei:

durch die Teilnahme an Forschung und Öffentlichkeitsarbeit,
Lobby für die rechtliche und politische Veränderungen,
wir helfen mit öffentlichen Dienstleistungen, sprechen mit Arbeitgebern und werdenden Vätern und
arbeiten direkt mit den Familien.

Wir bieten eine breite Palette von Schulungen und Beratungsdienstleistungen, einschließlich der Kurse für Familiendienstleistungen, Kurse für Schulen, Arbeitsplatzkurse und maßgeschneiderte Beratung.

 

Fathers4Justice

Fathers4Justice

Großbritannien; England, Niederlanden; Holland, USA, Kanada, Australien, Italien, Schweden

Einen Vater zu haben ist ein Menschenrecht.
Keinem Kind sollte sein Menschenrecht auf Leben mit seinem Vater verweigert werden.
Beteiligen Sie sich an unserer weltweiten Kampagne für gleichberechtigte Väter, damit sie ihre Kinder nach einer Trennung weiter betreuen können.

 

SOS Parents Luxembourg

SOS Parent Luxenbourg
Luxemburg
Präsident Elvis Breda sagt:
Ein Besuchsrecht an jedem zweiten Wochenende führt zu einer Entfremdung. Vor der Trennung haben Kinder zwei Elternteile, danach sollten sie diese auch behalten, NIEMAND darf ihnen Vater oder Mutter wegnehmen.

 

daddyspridedaddyspride

 

Italien
Der Verein Papa's Stolz ist für alle Väter, getrennt oder verheiratet.
Der Verein wird seinen Marsch weltweit in Italien und im Ausland fortsetzen. Papa's Stolz ist der einzige Marsch aller Väter in der Welt.
Der echte Vatertag wird jährlich in Folge in Rom wiederholt.
Am 12. Juni marschierte Papas Stolz in Österreich in der Wiener Innenstadt.
Diese Veranstaltung, die von 50 internationalen Verbänden getragen wird, ist einzigartig in der Welt.

Der Präsident
Giorgio Ceccarelli

 

sospapa.net

SOSPAPA

Frankreich
SOS Papa bietet auch Hilfe an für Eltern unterschiedlicher Nationalität

Collectif La Grue jaune

grue jaune

Frankreich
Französische "Collectif La Grue jaune" ("Gelber Kran Kollektiv") kämpft neben euch.
Es lebe Gleichheit zwischen Vater und Mutter! Es lebe Kinderrecht auf die beiden Eltern im Fall Trennung! Lassen sie den Mut nicht sinken!
 
Alles Gute!!
Philippe Veysset
porte-parole du Collectif La Grue jaune

sos-papa

SOS PAPA

Frankreich

SOS PAPA wurde 1990 gegründet und ist mit seinen 6000 Mitgliedern die wichtigste und einflussreichste Vätervereinigung Frankreichs.

Regelmäßig finden bei den Vereinigungstreffen mehr als 4000 Väter ein offenes Ohr; Rat und Hilfe.

Das Vereinigungsbudget, einzig und allein von den Mitgliedsbeiträgen finanziert, beläuft sich auf mehr als 100 000 Euro pro Jahr. Die Vereinigung ist absolut parteilos und unabhängig von allen von einer Trennung betroffenen Berufsgruppen.

Die Vereinigung ist sowohl in Paris wie in 20 Ausschüssen in Frankreich vertreten. Es gibt mehrere auswärtige Mitglieder in den USA, Japan, Europa.

 

Forum zum Austausch von Vätern und Müttern Link:

BIENVENUE SUR LE FORUM DES MAMANS ET
PAPAS DE FRANCE !

 

donna2 Frauenvereinigung

donna2

Schweiz, Italien, Frankreich

donna2 ist eine Vereinigung hauptsächlich von Frauen, die mit einem Mann zusammen leben, der getrennt oder geschieden ist und deswegen Probleme hat.

Setzt sich sowohl für die Gleichberechtigung der Erst- und Zweit-Frau als auch der Erst- und Zweit-Familie ein und will, dass im Gesetz und in der Praxis eine echte Gleichberechtigung von Mann und Frau verwirklicht wird.

 

VeV Schweiz

VEV

 

Schweiz
"Verantwortungsvoll erziehende Väter und Mütter" setzt sich zum Ziel, die Eltern-Kindbeziehung trotz Trennung oder Scheidung möglichst uneingeschränkt beizubehalten.
Kinder brauchen beide Eltern.
Wir wollen unseren Beitrag zur Verwirklichung des gemeinsamen Sorgerechtes als Regelfall leisten. So ist dies z.B. in Norwegen seit 1981, Schweden seit 1983 und in weiteren europäischen Staaten (Oesterreich, Belgien, Tschechische Republik, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Niederlande, Polen, Slowakische Republik) bereits der Fall.
Unsere Ziele im Einzelnen:
1. Gleichwertige Beziehung zu Vater und Mutter; 2. Gemeinsame Sorge als Normalfall; 3. Mediation

Aktion:
Senden sie einen Pflasterstein an die schweizer Bundesregierung, als Zeichen für die Verschleppung der gemeinsamen elterlichen Sorge.
Bisher wurden über 5 Tonnen Steine geschickt und ein Kinderspielplatz damit gepflastert.

Pflasterstein

männer.ch Dachverband

maenner ch

Schweiz
Unsere politischen Forderungen
  • Aufwertung der Familienpolitik: Schaffung eines Bundesamts für Familien und Aufbau einer Abteilung für Buben- und Väterfragen.
  • Familienzeit für Väter: Einführung einer gesetzlich verankerten, bezahlten Elternzeit, bei welcher mindestens einen Anteil der Vater beziehen muss.
  • Gemeinsame elterliche Sorge: Gemeinsame elterliche Sorge mit hälftiger Aufteilung aller Bereiche als Regelfall
  • Familienzeit ist Gemeinschaftsdienst: Solange die Wehrpflicht besteht, können Männer mit Betreuungspflichten von der Dienstpflicht befreit werden.

Schweizer Vatertag

Vaetertag 15

Schweiz
«Schweizer Vätertag - aus 365 Gründen», heißt das Leitmotiv - und lädt dazu ein, die Qualitäten alltagsnahen Vaterseins und die Bedeutung der Vaterfigur für die Biographie jedes Menschen öffentlich und bewusst zu machen:
  • weil Kinder starke Väter brauchen
  • weil Fürsorglichkeit auch männlich ist
  • weil aktive Vaterschaft alle bereichert ...

Väternetz.ch

vaeternetz ch

Schweiz
Haben Sie in Ihrer Erwerbsarbeit mit Vätern zu tun?

Sind Sie der Meinung, dass es eine gesellschaftliche Notwendigkeit ist, dass Väter mehr familiäre Verantwortung übernehmen?
Möchten Sie mithelfen Bedingungen zu schaffen, welche aktives Vatersein fördern und anerkennen?
Suchen Sie den Austausch mit Fachpersonen in diesen Fragen?
Dann mögen Ihnen die Kontakte und Materialien, die im Rahmen des VäterNetz.CH zusammengekommen sind, weiterhelfen bzw. Anregungen vermitteln!
 

GeCoBi

gecobi

Schweiz
SCHWEIZERISCHE VEREINIGUNG FÜR GEMEINSAME ELTERNSCHAFT
13 Organisationen und engagierte Einzelpersonen haben sich zu einem Dachverband zusammen geschlossen, um für die Rechte der Kinder auf eine Erziehung durch beide Eltern einzustehen. Aus der Sicht des Kindes sind seine Eltern deren natürliche primäre Bezugspersonen, die für ihr Wohlergehen verantwortlich sind – sowohl die Mutter als auch der Vater.
Deshalb wollen wir die Rolle beider Eltern bewahren und stärken – auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher, politischer, rechtlicher und zwischenmenschlicher Ebene.
Die gemeinsame elterliche Verantwortung ist deshalb der Ausgangspunkt aller das Kind betreffenden Überlegungen. Sie ist unteilbar und damit auch unabhängig davon, ob die Eltern einen gemeinsamen Haushalt führen oder nicht.
 

Doppelresidenz

Doppelresidenz

 

Österreich

Verein für Trennungsfamilien, Vorsitzender: Anton Pototschnig

Forderungen der Plattform Doppelresidenz, Zielsetzungen:

1. Das Kind steht im Mittelpunkt aller Überlegungen.
2. Dem Kind soll nach der Trennung Kontinuität hinsichtlich: Beziehung, Erziehung, Betreuung, Umgebung und Förderung ermöglicht werden. Das Erleben des Kindes von Alltag und Freizeit, bei Vater und Mutter, in möglichst ausgewogener Form erfüllt diesen Kontinuitätsanspruch am ehesten.
3. Dem Verlust eines Elternteils und Konflikten von Eltern in denen das Kind instrumentalisiert wird, soll entgegengewirkt werden.
4. Mütter und Väter sollen auf „gleicher Augenhöhe” miteinander kommunizieren können.

 

Vaterverbot.atvater-verbot at

Österreich
Trennungskinder haben das Recht auf BEIDE Eltern.
Unser Ziel: Eltern bleiben Eltern. Auch wenn sich die Liebe verabschiedet, gemeinsam Verantwortung tragen. Wir sind VATER, KEIN Besucher!
 

Schmerzbarometer.at

Schmerzbarometer

Österreich
Nach der Geburt eines Kindes steht das Barometer auf Schönwetter.
Was aber, wenn es zu einer Trennung der Eltern kommt? Das Barometer fällt.
Das Leben verändert sich, nur dass man diesmal sehr hilflos wird, wenn der Ex-Partner den Zugang zum Kind verweigert. Und das ist nicht selten der Fall!
Oder der andere Elternteil will nach der Trennung keinen Kontakt mehr zum eigenen Kind bzw. den Kindern. Auch dieser Schmerz ist unermesslich, wenn das eigene Kind nach Mutter oder Vater fragt, und diese bzw. dieser meidet den Kontakt. Für diesen Fall gibt es ganz am Ende des Anmeldeformulars ein Extra-Feld.
In Österreich und Deutschland (in der Schweiz mittlerweile gesetzlich empfohlen) gibt es leider kein automatisches Recht der Kinder, nach einer Trennung weiterhin bei beiden Elternteilen zu möglichst gleichen Teilen leben zu dürfen.
Diesen Schmerz zu dokumentieren hat sich diese Webseite zur Aufgabe gemacht.

Papagibtgas.at

papagibtgas

Österreich
Österreichische Väter bekommen eine eigene Interessensvertretung
Nach der Konstituierung der europäischen Väterplattform haben die Männerpartei sowie die Vereine Väter ohne Rechte, Kindergefühle, Im Namen elterlicher Verantwortung und Papa gibt Gas die österreichische Väterplattform gegründet. Die Vertretung der Interessen von Vätern und ihren Familien soll so gebündelt werden. Die Mitgliedschaft in der Plattform steht allen Organisationen offen, die sich für die Plattformziele einsetzen. Diese orientieren sich an den familienbezogenen Menschenrechten, insbesondere am Recht auf Familienleben.

IFF Initiative Freiheitliche Frauen

IFF

Österreich
Am Sonntag ist Vatertag! Weil wir, freiheitliche Frauen, die Männer NICHT zu unserem Feindbild machen, wie es die feministische Ideologie nur zu gerne "vorschreibt", verteilen wir auf der Salzburger Schranne: Schokotaler und unseren Flyer "Gedanken zum Vatertag". Er soll zeigen, dass wir uns vom Geschlechterkampf klar distanzieren. Denn nur ein miteinander von Mann und Frau kann Positives bewirken!
 
Flyer zum Vatertag: Dokument

Väter ohne Rechte

vaeterohnerechte

Österreich
Wofür steht Väter ohne Rechte?
 
Der Verein Väter ohne Rechte steht für die Überzeugung, dass der nicht obsorgeberechtigte Elternteil das Recht hat, am Leben seines Kindes teil zu nehmen, auch wenn sich die Eltern getrennt haben. Wir sind der Überzeugung, dass beispielsweise ein Vater auch nach einer Trennung von der Kindesmutter nicht nur die Pflicht, sondern auch das Recht hat, Erziehungsverantwortung zu übernehmen. Jedes Kind hat nach einer Trennung der Eltern das Recht auf BEIDE Elternteile.

VermisseDich.org

VermisseDich

 

Schweiz, Österreich und Deutschland verbünden sich:

Das Kontaktportal für Kind - und Elternteil

Ein Internationales Gemeinschaftsprojekt

Wenn die Liebe zwischen zwei Menschen sie zu Eltern macht, dann bleiben sie als Eltern ein Leben lang miteinander verbunden, auch wenn sie sich entscheiden, als Liebespaar getrennte Wege zu gehen. Viele scheitern an dieser Herausforderung – und versuchen, nicht nur den Partner, sondern auch den anderen Eltern- oder Familienteil ihrer Kinder aus dem Leben zu löschen. Dabei werden viele Kinder ungerechtfertigt entmündigt und leiden an PAS, Väter und Mütter werden von Behörden nicht wahrgenommen und von ihren Kindern entfremdet. Das soll ein Ende haben! Unzählige Organisationen in den EU-Ländern haben sich stark gemacht, damit die Beziehung zwischen Kind und beiden Eltern erhalten bleibt. Ein Resultat ist dieses internationale Anzeige-Portal, welches dem Kind ermöglichen soll, mit dem vermissten Elternteil Kontakt aufzunehmen.

 

Der wirkliche Vatertag!

Wirklicher VatertagRosen

Deutschland
Der wirkliche Vatertag! Der Count Down läuft!
 
Die Bedeutung des Vatertags und das genaue Datum sind im deutschsprachigen Raum regional verschieden, wurden aber bisher nicht zu Ehren des Vaters begangen, sondern um die Jüngeren in die Sitten und Unsitten der Männlichkeit einzuweihen. Das Ziel, den Vater zu ehren, verliert sich schon seit Langem. Ferner wird als so genannter Vatertag ein christlicher Feiertag benutzt, nämlich der des Christi Himmelfahrt, der somit einer Zweckentfremdung zum Opfer fällt und seine eigentliche Bedeutung verliert.
Der wirkliche Vatertag hat seine Wurzeln in den USA. Dort wird der Vatertag als ein Ehrentag für Väter, ähnlich wie der Muttertag, an jedem dritten Sonntag im Juni gefeiert.
 
Vatertag kbbe
Aufklärung: Presseartikel
 

Hessischer Vätertag

Hessischer Vaetertag

 

Kinderwagen statt Bollerwagen
Hessenstiftung unterstützt das Anliegen des Internationalen Vatertags und ruft Hessischen Vätertag aus.

Mit der Initiative „Hessischer Vätertag“ will die hessenstiftung – familie hat zukunft eine neue Tradition begründen, um die Bedeutung aktiver Vaterschaft durch jährlich wechselnde Schwerpunkte und Aktionen hervorzuheben und einen breiten gesellschaftlichen Diskurs in Gang zu setzen.

Der 5. Hessische Vätertag findet am 18. Juni 2017 statt.

Hessischer Vaetertag CMYK

Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf

Hildegund Suenderhauf Wechselmodell Recht Praxis

Wechselmodell Kriterien klein

Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf-Kravets,
ist Professorin für Familienrecht im Studiengang Soziale Arbeit an der Hochschule Nürnberg.
 
Forschungsschwerpunkte: Familienrecht an der Schnittstelle zur Sozialen Arbeit bzw. zur Psychologie: Wechselmodell, Amtsvormundschaft, Adoption.
 
Buch Neuerscheinung 8/2013: Wechselmodell: Psychologie - Recht - Praxis
 
Damit Kinder nach Trennung oder Scheidung ihrer Eltern eine gute tragfähige Beziehung zu Mutter und Vater behalten, entscheiden sich immer mehr Eltern für das sogenannte Wechsel-modell: Die Kinder leben abwechselnd bei Mutter und Vater ... und das ist gut so.
45 Internationale Studien bestätigen die Beste Lösung nach einer Trennung.

Das Wechselmodell ist in vielen Ländern gesetzlich verankert und Standard.
Forschungsergebnisse wiederlegen Behauptungen, dass eine gemeinsame Betreuung nach Trennung nicht dem Kindeswohl dient.

Fazit Sünderhauf:
"Aus Sicht der Entwicklungspsychologie kann die empirische Befundlage dahingehend zusammengefasst werden, dass die "Doppelresidenz" das nach einer Scheidung bzw. Trennung der Eltern im Regelfall für das Kindeswohl wohl günstigste Rahmenmodell darstellt."

Wechselmodell-Praxis Bedingungen:
Es ist nicht (!) Voraussetzung, dass:
• beide Eltern das Wechselmodell wollen
• die Eltern ein niedriges Konfliktniveau haben und gut kooperieren
• Eltern den Kindern eine gleiche Ausstattung bieten können

Zitat:
"Mehr gemeinsame Zeit mit dem Vater bzw. abwechselnde Betreuung führt zu einer engeren emotionalen Bindung der Kinder an beide Eltern.
WM-Kinder zeigen gleich enge Bindungen, wie Kinder in "intakten" Familien.
Eine bessere Bindung zum Vater hat keine negativen Auswirkungen auf die Bindung zur Mutter – im Gegenteil."

Hier das Inhaltsverzeichnis: Quelle Vorwort: Quelle und ein Auszug von Probeseiten: Quelle

Vortrag Forschungsergebnisse zum "Wechselmodell": Film

In Europa ist das Wechselmodell in vielen Ländern von 2-12 Jahren der Regelfall. In Schweden leben über ca. 75% aller Kinder von 6-9 Jahren eine Woche bei Mama eine Woche bei Papa.

Diese nun mittlerweile rund 50 internationalen Studien zur "paritätischen Doppelresidenz", wie die gemeinsame Betreuung von Scheidungskindern auch genannt wird, haben ein frappierend eindeutiges Resultat: "Fast alle haben zum Ergebnis, dass es Kindern im Wechselmodell besser geht als in der Alleinbetreuung."
93 Prozent !! der Betroffenen hätten empirischen Untersuchungen zufolge in der Rückschau angegeben, dass das Wechselmodell die bestmögliche Betreuungsform für sie gewesen sei.
Richterin aus Belgien, Elternerhalt per Wechselmodell selbstverständlich Kindeswohl: Film

 

Mediation D A CH Fördergemeinschaft

mediation-dach

Internationale Mediation D A CH fördert Mediation als Instrument der friedlichen und konstruktiven Konfliktlösung und damit innovative Win-Win-Lösungen auf zwei Arten. Nach innen geschieht dies durch die internationale Vernetzung der Mitglieder.
Nach außen wirkt Mediation D A CH durch Öffentlichkeitsarbeit für die Mediationspraxis

Dr. Christoph Mandla

Dr Christoph Mandla

Dr. Christoph Mandla, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
 
Lehrveranstaltungen, Vorträge, Wissenschaftliche Arbeiten im Fachbereich Jura
 
>>> Sorgerechtsreform ist auch verfassungswidrig <<<
 
Wenn man den Gleichheitsgrundsatz und ein natürliches Recht ignoriert - Der Sorgerechtsänderungsentwurf der Bundesregierung vom 4. 7. 2012, Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 2012, 247 - 251 Dokument
 
Das "Wechselmodell“ im Umgangsrecht und die Beliebigkeit der Argumentation – Schwierigkeiten mit Methodik und Gleichberechtigung - Zugleich Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 12. Januar 2010 – 11 UF 251/09,
Das Jugendamt, Zeitschrift für Jugendhilfe und Familienrecht 2010, S. 507 - 509
Neue Justiz (NJ) Heft 7/2011, Seite 278 - 286 Dokument
 
 

Familienhilfe Potsdam

Familienhilfe Potsdam

Studie zum Wechselmodell 10/2014 von Danielle Gebur, im Tectum Verlag, Bestellung: Quelle
 
Erziehung im Wechselmodell – Gegenseitige Einflussnahme der Eltern auf die Erziehung der Kinder als Kriterium gelingender Erziehungspartnerschaft. Theoretische und empirische Untersuchung
Sigmund Freud Professur für psychoanalytisch orientierte Entwicklungspsychologie an der FH Potsdam.
 
Die empirische Untersuchung eines Betreuungmodells nach Trennung der Eltern ist für Sozialarbeiter, Pädagogen und Familienberater und auch für Juristen und Psychologen von erheblichem Wert.
 
1 Jahr voller Schweißperlen auf der Stirn, Euphorie, Stress, Hektik, Forschung und viele Stunden am Rechner. Das Resultat sind 157 Seiten voller Trauer, Wut und verletzten Gefühlen. Aber und gerade auch Worte der Zuversicht, des Glücks und der Zufriedenheit. Worte die Zuneigung und Liebe dokumentieren.
 
 

ABC-Kindesvertretung

ABC Kindesvertretung

Fachkräfte die das Bedürfnis der Kinder auf gleichwertiges Familienleben mit Vater und Mutter vertreten muss man in Deutschland suchen. Dies zu ändern hat sich der ehemalige Familienrichter H.C. Prestien und seine Frau zur Aufgabe gemacht. Als wirklicher Anwalt des Kindes werden Verfahrensnahe Professionen wie Richter, Juristen, Beistände, Familienberater, Psychologen und Sozialpädagogen auf Basis von Qualitätssicherungsstandards ausgebildet.
 
Für alle, die im beruflichen Kontext mit Kindern in Beziehung stehen und sich für deren Aufwachsen in gesicherten Bindungen engagieren, bieten wir Weiterbildungen über Wochenenden an.
Für alle, die familiär betroffen sind von Beziehungsbrüchen zu Ihren Kindern, Enkeln o.ä. besteht bei uns die Möglichkeit, Eltern-Plus-Seminare zu besuchen.
Genaue Infos zu den jeweiligen Seminaren finden Sie auf der Webseite ABC-Kindesvertretung. Wir verstehen unser Tun als Teil einer gesamten Bewegung und bauen dabei auf die Vernetzung und Unterstützung Gleichgesinnter.
 

Kindeswohlgefährung per Gesetz KGPGkgpg

 

Buch 2.Auflage 9/2015 Bestellung
 
Der Staat schafft Streit durch Ungleichheit!
Warum sind Männer und Frauen als Eltern ungleich?
Was hat die Geburt des Kindes mit dessen emotionaler Hauptbindung an die Mutter zu tun?
Wieso entscheiden andere darüber, was für Ihr Kind gut und richtig ist bzw. legen einen staatlichen Maßstab an die Erziehung an?
Solche und andere Fragen beantworten wir in unserem Buch und helfen Ihnen, die Antworten auf Ihren Lebenshintergrund bezogen zu erhalten.
Wir zeigen Ihnen Lösungen auf und begleiten Sie dabei auf Ihrem Weg.

 

Wir lehnen die derzeitig angewandten Kriterien der Gerichte und der Behörden zum Kindeswohl ab, weil sie nicht wissenschaftlich belegt sind und weil sie nicht dem Kindeswohl dienen, sondern lediglich den Anforderung einer staatlichen Rechtsordnung. Diese ist dem Wesensgehalt des kindlichen epigenetischen Prägungsbedarfes abträglich, weil sie den kindeswohlgefährlichen staatlichen Eingriff in das existenzielle Entwicklungsbedürfniss des Kindes erlaubt.

Weiterhin wird ein veraltetes Denkmodell vom Staat angewandt, welches Rollenzuweisungen für Mütter und Väter anlegt, die mittlerweile absolut untragbar und von daher degradierend sind.

Die Wahrheit ist:

Mit jedem Euro Unterhalt den wir zahlen verliert das Kind doppelt!

Dies ist grundsätzlich dann der Fall, wenn ein Elternteil auf staatliche Hilfen angewiesen ist oder es ohne Barunterhalt (Geldrente) wäre. Aufgrund von Betreuungsengpässen ist dies der Regelfall. Hier kann es egal sein, ob Eltern noch zusammen sind oder getrennt.

Wir zeigen Ihnen wann und warum das so ist und wie sie das Gegenteil erreichen und mehr Geld für Ihre Kinder zur Verfügung haben.

Selbstverständlich sind in unserer Übersicht auch die typischen “Finanzielle Vorteile” aufgeführt.

http://geld-für-kinder.de/

 

PAPA-YA Druck und Online Fachzeitschrift Familien Recht + Politik

PAPA YA 10 2012 Titel

Das Magazin für KIND – gerechte Familienpolitik
 
Ausgezeichnet mit dem Schutzengelpreis 2012, von Pro Kind Haus und Universität Paderborn

Der Gesetzgeber ist bemüht, die Gesetze zum Wohle unserer Kinder an die Begebenheiten der heutigen Zeit anzupassen. So sind schon viele neue Gesetze erlassen bzw. die alten reformiert. Das ist auch gut so, doch nicht ausreichend und leider finden die bereits vorhandenen Gesetze in Deutschland keine geschlechtsneutrale Anwendung. Von einer Gleichbehandlung von Mann und Frau vor dem Gesetz kann leider oftmals keine Rede sein.

Noch immer sind es in den meisten Fällen die Väter, die aus dem Leben der Kinder heraus gedrängt werden und denen die Verantwortung für das Kind abgesprochen wird.
Diesen Missstand öffentlich zu verbreiten und dagegen anzukämpfen hat sich PAPA-YA zum Ziel gesetzt.
 
PAPA-YA gehört zum deutschen Allgemeingut
Seit November 2012 ist das familienpolitische Magazin PAPA-YA in die deutsche Nationalbibliothek aufgenommen.
Alle bisher erschienen – und kommenden Ausgaben - werden dort der Allgemeinheit zur Ansicht zur Verfügung stehen.
„Die Deutsche Nationalbibliothek hat die Aufgabe, die seit 1913 in Deutschland veröffentlichten Medienwerke im Original zu sammeln, zu inventarisieren, zu erschließen und bibliographisch zu verzeichnen, auf Dauer zu sichern und für die Allgemeinheit nutzbar zu machen (Auszug aus dem Gesetz über die Deutsche Nationalbibliothek vom 22. Juni 2006, BGBl. I S. 1338).“
Für unsere Interviewpartner und Gastautoren stellt die Aufnahme in die Nationalbibliothek eine dauerhafte Sicherung ihrer Beiträge dar.
PAPA-YA ist somit nicht nur einigen, wenigen Interessierten zugänglich, sondern allen Menschen.
Erst im vergangenen Jahr wurde das Magazin für seine Arbeit mit dem begehrten „Schutzengel-Preis“ für besonderes Engagement im Kinderschutz ausgezeichnet.
 

DAV Deutscher Anwaltverein

dav

Deutscher Anwaltverein (DAV)

Der Ausschuss Familienrecht setzt sich für die Gleichberechtigte Elternverantwortung der ledigen Väter von Geburt an ein. Presseerklärung

Der DAV macht in seiner Stellungnahme vor dem Bundestag unmissverständlich klar, dass es keine weitere Diskriminierung per Gesetz mehr geben darf.

Deutscher Familiengerichtstag e.V.

dfgt

Der Deutsche Familiengerichtstag e.V. (DFGT)

ist ein Forum des inter­disziplinä­ren Erfahrungsaustausches für das Familienrecht und hat zum Ziel, die einheit­liche Rechtsanwendung, die Fortbildung des Rechts und die intensive Zusam­men­arbeit der Familienrichter und anderer Beteiligter überregional zu fördern. Dadurch soll gleichzeitig das Familienrecht für den Bürger durchschaubarer werden.
 
Deutscher Familiengerichtstag 18.-21.9.2013 in Brühl
 
Auszug aus den Beschlüssen:
„Die Teilnehmer(innen) des AK erkennen in der Praxis eine steigende Bedeutung der Wechselmodell-Thematik und befürworten, bei Betreuungsentscheidungen eine Betreuung im Wechselmodell – u.a. alters- und bindungsabhängig – in Erwägung zu ziehen.
Der AK empfiehlt, sich mit den Ergebnissen aus der vorhandenen empirischen Forschung auseinanderzusetzen und begrüßt weitere Forschung auf diesem Gebiet.“ Quelle

„Wenn die Betreuung durch den umgangsberechtigten Elternteil die derzeit üblichen Umgangsregelungen wesentlich überschreitet, soll dieser Umstand zu einer Verringerung/Veränderung der Barunterhaltspflicht führen.“ Quelle
 
Auszug aus der Stellungnahme 2012, Zitat:
"Die Verantwortung des Gesetzgebers besteht aber nicht darin, im Gesetz die Einzelströmungen der tagespolitischen Debatte nachzuzeichnen - geschuldet ist sachgerechte, effektive und unter Umständen auch wegweisende Rechtsgestaltung.
Insoweit ist es bedauerlich, dass der RefE in der Diskussion vorgeschlagene Modelle nicht übernimmt, die nicht nur sachgerechter und effizienter wären, sondern auch international verbreitet und verfassungsrechtlich vorgezeichnet sind (Art. 6 Abs. 2 S. 1 GG: verfassungsrechtlich grundsätzlich gemeinsame Sorgeverantwortung von Mutter und Vater, unabhängig vom Bestand einer Ehe). Insoweit ist – neben dem automatischen gemeinsamen Sorgerecht kraft Gesetzes nach Vaterschaftsfeststellung - nochmals auf den Vorschlag der KIRK vom 22.2.2011 (ZKJ 2011, 130 ff.) zu verweisen: Gemeinsames Sorgerecht nach einseitiger Sorgeerklärung des (rechtlich festgestellten) Vaters (damit "positive Selbstauslese" der kindesinteressierten Väter); im Streitfall gerichtliche Korrektur nach den Maßstäben des §§ 1671 Abs. 1, 2 BGB. Eine solche Regelung könnte, auch wenn man vor elterlicher Sorgegemeinsamkeit schon nach Vaterschaftsfeststellung (ex-lege-Modell) zurückscheut, wirklich für sich reklamieren, unbürokratisch, sachlich treffsicher und dem Leitbild des Art. 6 Abs. 3 S. 1 GG weitestmöglich entsprechend zu sein."
 

Neue Richtervereinigung e.V.

Neue Richtervereinigung

 

Zusammenschluss von Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten e.V
 
Gleichstellung und Chancengleichheit der Geschlechter ein Dauerthema auch in der Justiz
Die gleichstellungsspezifische Schieflage in der Gesellschaft macht vor der Judikative nicht Halt.
 
Aus der Stellungnahme zum Gesetzentwurf, Zitat:
"...Zusammenfassend stellt sich der Entwurf an dieser Stelle als ein unausgegorener Kompromiss dar. Realistischer und praxisgerechter wäre es, klar Farbe zu bekennen, d.h. das gemeinsame Sorgerecht mit Anerkennung oder Feststellung der Vaterschaft "automatisch" eintreten zu lassen..."
 

Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis

 

Wassilios Fthenakis

 

Professor für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen — Fakultät für Bildungswissenschaften

Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland
Träger des Bayerischen Verdienstordens
Träger des Hessischen Verdienstordens am Bande
Ausgezeichnet mit der Kerschensteiner Medaille der Stadt München

Professor Fthenakis ist erneut Präsident des Didacta Verbandes.
Buchempfehlung: "Die Familie nach der Familie"

 
Sachverständiger des Bundesverfassungsgerichts in Fragen des Kindschaftsrechts und des Rechts der elterlichen Sorge nach Trennung und Scheidung.
 
Schluss mit der Mutterideologie
Wenn unser deutsches Familiensystem unverändert bleibt, gibt es keinen Grund optimistisch zu sein. Wir diskutieren die Folgen für Kinder und Eltern. Aber was es für eine Gesellschaft heißt, eine Trennungsquote von ca. 50% zu haben, darüber wird nicht gesprochen. Es wird aber auch nicht reflektiert, wie viel Instabilität in die Gesellschaft hereinkommt und welche Kosten das verursacht. Sowohl Politik als auch die Kirchen wie auch die Gesamtgesellschaft müssen sich deshalb auf ihre Verantwortung für die Familie neu besinnen.
Familie besteht immer aus Vater und Mutter und dieses System darf nach einer Trennung im Sinne der Kinder nicht zerbrechen.
 

Deutsches Institut für Menschenrechte

 

Deutsches Institut fuer Menschenrechte

 

Bundesregierung akzeptiert Jugendamtskritik der UNO 19.9.13
zur Empfehlung der UNO-Menschenrechtskommission an Deutschland
 
Bei der zweiten turnusmäßigen Überprüfung der Menschenrechtssituation in Deutschland sprach die Menschenrechtskommission der UNO im April klare Empfehlungen aus zu einer Neuorganisation der 572 deutschen Jugendämter. Insbesondere wird die Einführung einer effektiven Fach- und Rechtsaufsicht gefordert, aber auch die Einhaltung von internationalen Verträgen und Einhaltung der Urteile des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Am Mittwoch nahm die Bundesregierung Stellung zu den Empfehlungen.
Ergebnis: Die Empfehlungen werden in vollem Umfang angenommen.
 

Til Schweiger

till-schweiger

 

Tilman „Til“ Valentin Schweiger, Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent

Zitat: Jeder Kinderpsychologe weiß das, dass Kinder 2 Eltern brauchen und zwar einen Vater und eine Mutter und mehr muss man dazu nicht sagen. Deswegen begrüße ich wirklich das Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte von 2009. EGMR-Urteil: Case of Zaunegger v. Germany (Application no. 22028/04)

Es war immer klar, das wir beide das Sorgerecht haben und dass die Kinder uns beide lieben und es muss doch einfach so sein, wenn eine Tochter sagt, sie möchte ihren Vater sehen und die Mutter auf Grund dieser beschissenen Rechtslage sagt, Du darfst ihn nicht sehen und sogar Politik macht gegen den Vater, so dass das Kind irgendwann sagt, Papa Du hast Dich nicht mehr um mich gekümmert, weil er das Kind nicht sehen durfte per Gerichtsbeschluss – Ich habe einen Freund, der hat 6 Jahre lang gekämpft, seine Tochter sehen zu dürfen und er durfte sich seiner Tochter nur auf 150 Meter nähern und das ist ein Skandal und deswegen ist es toll, dass dieses Urteil jetzt gesprochen wurde.

Mitschnitt ZDF Markus Lanz: Film Trailer KOKOWÄÄH 1 Film Trailer KOKOWÄÄH 2 Film

Ingo Appelt

ingo appelt

Ingo Appelt sagt sinngemäß:

Du kannst in Deutschland ein gemeinsames Sorgerecht haben und Deine Kinder leben trotzdem nicht bei Dir.

Ich habe viel Geld dafür bezahlen müssen damit ich den Kontakt zu meinen Söhnen nicht verliere.
Es ist ein Unding das Unterhalt in Deutschland als Bestrafung benutzt wird und die Kinder darunter leiden müssen.

Ich setze mich für das paritätische erzeihungsmodell ein, weil Kinder ihre weiblichen und männlichen Wurzeln gleichwertig für eine gesunde Entwicklung benötigen.

14.4.2015 im ZDF bei Markus Lanz ab Minute 34:30 Film

Väterradio

vaeterradio

Sendezeit am Donnerstag, den 21.06.2012 auf Radio Corax von 19:00 - 19:50 Uhr

Mit einem Interview über die Bundesweite Sammel-Aktion-Kinderschuhe für das Sorgerecht, das Treffen zum Vatertag vor dem Bundestag und der dreitägigen sozialkritischen Kunstaktion vorm Amtssitz des Bundespräsidenten

Der entsorgte Vater

Filmemacher Douglas Wolfsberger nahm sich der Situation der vielen Deutschen Väter an und produzierte diesen mitfühlenden aufrüttelnden Film.
 
Mit DER ENTSORGTE VATER widmet sich Douglas Wolfsperger einem gesellschaftlichen Phänomen, das in der öffentlichen Wahrnehmung kaum vorkommt: Männer, die nach einer Trennung von ihren Frauen nicht nur als Partner, sondern auch als Vater „entsorgt“ werden und die - oft vergeblich - um die Beziehung zu ihren Kindern kämpfen.
Vier Väter schildern in berührenden Interviews ihr Leid und ihre Bemühungen.
Eine Mutter begründet die Umgangsverweigerung aus ihrer Sicht.
 
Trailer: Film

Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers, Schauspieler, Regisseur, Inhaber einer Firma für Film- und Fernsehproduktionen

Der Mann auf dem Baum (FSK 6, DVD)

Die Geschichte eines Mannes, der sich ungerecht behandelt fühlt, um nicht zu sagen: diskriminiert.

Und vor lauter Verzweiflung als neue Attraktion seiner Heimatstadt zum Baumbewohner wird.

Da der Feminismus längst institutionalisiert ist, die Gesellschaft immer weiblicher wird und er immer weniger Chancen hat, fühlt er sich macht- und ratlos.

Der Filmtrailer: Film Ganzer Film: Film Dreharbeiten: Film

Elterliche Sorge Netzwerk Parentalis

ElterlicheSorge

Die Familiengemeinschaften nach dem Gleichstellungsmodell
Das Gleichstellungsmodell ist ein modernes Rechtssystem für Familien in der das Gleichgewicht in einer Gesellschaft angestrebt wird.
Die fünf Axiome des Gleichstellungsmodells bilden einen Maßstab für eine kindesrechtsorientierte und mehr Elternverantwortung fordernde Elternrechte-Konzeption.
 
 
Die Bundeskanzlerin und ihr Fachbereich erhielt es am 29.2.12 in Erfurt persönlich, schriftlich und öffentlich (Film/Video Minute 15:40 bis 19:35).
 
Dies umzusetzen, war die CSU/CDU geführte Regierung trotz Vorlage nicht imstande.
 

Alle Bundestagsabgeordneten erhielten ebenfalls Kenntnis von dieser juristisch, gesellschaftspolitisch hochbrisanten Ausarbeitung.

 

Vatertag ist Kindertag

Vatertag Kindertag

Aktion zum alten Vatertag

Am Vatertag geht es um unsere Kinder. Vater sein heißt Kinder haben, eine Familie haben. Vater sein heißt auch Vorbild sein, für die eigenen Kinder, aber auch für andere Väter und für zukünftige Väter.

Machen Sie mit und versprechen Sie Ihren Kindern und den anderen Kindern in Deutschland:
Ja, am Vatertag zeige ich euch, wie ich als Vater eigentlich jeden Tag sein will: Wir unternehmen was zusammen, wir spielen, was euch Freude macht, fahren Fahrrad oder machen ein schönes Picknick.
Ja, am Vatertag bin ich für euch da - klar und verlässlich.
Und deshalb trinke ich am Vatertag keinen Alkohol!

 

Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz

Matthias franz

Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Franz, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Kurzvita

• Universitätsprofessor für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
• Facharzt für Psychosomatische Medizin, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie,
Lehranalytiker, Gruppenlehranalytiker (DPG, DGPT, DAGG)
• stellvertretender Direktor des Klinischen Instituts für Psychosomatische Medizin
und Psychotherapie am Universitätsklinikum Düsseldorf
• Vorsitzender des Instituts für Seelische Gesundheit und Prävention Düsseldorf,
Delegierter der DGPT bei der AWMF

Buch: Neue Männer – muss das sein? Risiken und Perspektiven der heutigen Männerrolle

Buch: Neuvorstellung 2013: Scheiden tut weh! Besonders benachteiligt sind die Väter und Jungen.

Vortrag-Video SWR Teleakademie: Der Vaterlose Mann Film

Männerkongress 2012 an der Universität Düsseldorf; Thema: Scheiden tut weh

 

Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighoefer

Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Regisseur, Gründer Modelabel German Garment

"Vaterfreuden" ist der neue Film von und mit Matthias Schweighöfer, der Anfang 2014 in die Kinos kommt.

Ab dem 6.1.2014 in den Kinos: Vaterfreuden Trailer Film

 

Kinder kriegen ist nicht schwer – Kinder haben umso mehr! Dieser Spruch stimmt für FELIX und seine Freunde nur sehr bedingt. NORBERT und seine Frau müssen auf die Künste der Kinderwunsch-Medizin zurückgreifen, und ihr Liebesleben Terminen und strengen medizinischen Reglements unterwerfen, während TOM ein überzeugter, aber manchmal ziemlich überforderter Vater ist.

Mathieu Carriere

Mathieu Carriere Reichstag

Mathieu Carriere, Vater, Deutscher Schauspieler und Autor

Kinderbuch für erwachsene PolitikerInnen.
Inszenierung vor dem Reichstag, anlässlich der Sorgerechtsreform 2013

Carrière ist einer der wenigen deutschen Darsteller, die bereits in den 1980er Jahren regelmäßig in französischen Spielfilmen und amerikanischen Serien mitspielten. Dabei verkörperte er meist ambivalente Charaktere französischer oder deutscher Herkunft. Am 21. Juni 2002 erhielt Carrière die Ritterwürde der französischen Ehrenlegion für seine künstlerischen Verdienste.

Carrière gehört zu den prominentesten Kritikern des deutschen Scheidungs- und Sorgerechts. Er beanstandet, dass das Wohlergehen des Kindes ausschließlich über die Mutter definiert werde und fordert, dass Elternschaft nicht durch das biologische Geschlecht, sondern die „Sorgefähigkeit“ bestimmt werden soll.

Brief und Dienstaufsichtsbeschwerde an die Bundeskanzlerin Fr. Merkel: Quelle

Berliner Vätertag

berlinervaetertag

Auch hier rüstet Mann sich zum Vätertag am 21. Juni
 
Wer: Väter mit ihren Kindern und weiteren Familienmitgliedern
Was: Picknick, Spiele, Vorlesen, Hüpfburgen, Hüpfball-Contest, Schwarzlicht-Kabinett.
Wann: Sonntag, den 21. Juni 2015 von 12.00 – 17.00 Uhr
Wo: im Civili-Park, Waldemarstr. 54, 10997 Berlin

Bundesforum Männer

bundesforum maenner

Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer und Väter e.V.
Das Bundesforum beklagt die Situation der Männer nicht, sondern es tut etwas für sie, täglich in den Mitgliedsorganisationen – und bringt sich für sie in unserem Netzwerk in die Politik ein.
Und auf diesem Feld war das Bundesforum in den ersten 20 Monaten seines Bestehens keineswegs untätig.
Die Sorgerechtsfrage nicht verheirateter Eltern
Die Stärkung der Rechte nicht-rechtlicher Väter
Der Gleichstellungsbericht der Bundesregierung
Die Reform des Bundesgleichstellungsgesetzes
 

Sachsen Staatsministerium der Justiz

sachsen

 

Staatsministerium der Justiz und für Europa

Sachsen hat sich im Bundesrat dafür eingesetzt, dass nicht miteinander verheiratete Eltern automatisch die gemeinsame Sorge für ihr Kind erhalten.
 
Der sächsische Justizminister Dr. Jürgen Martens erklärte dazu:
Leider musste das Bundesverfassungsgericht schon mehrfach eingreifen, weil der Gesetzgeber die Rechte der Väter von nichtehelichen Kindern nicht hinreichend beachtet hat. Damit dies nicht noch einmal passiert, setzt Sachsen sich für eine klare und unbürokratische Lösung ein, nach der beide Eltern kraft Gesetzes gemeinsam sorgeberechtigt sind, wenn die Vaterschaft feststeht. Quelle
 

Ina Kiesewetter & Petra Wagner

Kiesewetter Wagner

Autorinnen Ina Kiesewetter und Petra Wagner
 
Wie Kinder getrennter Eltern gut leben
 
Alltags-Mama immer und Freizeit-Papa alle zwei Wochen samstags und sonntags? Immer mehr getrennt lebende Eltern nehmen von diesem Umgangsmodell Abschied. Weil sie erkennen: Kinder brauchen beide Elternteile, auch wenn die nicht mehr zusammen leben. Aber wie funktioniert das sogenannte Wechselmodell? Wie sieht der Alltag aus, wenn Kinder jede Woche einmal umziehen?

Papatour e.V.

papatour2013

Wir von der juristischen Sorge um unsere Kinder faktisch ausgeschlossenen Väter und Mütter fordern von unseren Gesetzgebern Gesetzesveränderungen, damit wir diese Sorgepflicht unseren Kindern gegenüber, zu der wir mit jeder einzelnen Faser unseres Körpers stehen, auch aktiv leben können und uns nicht der Willkür des anderen Elternteils ausgesetzt sehen müssen.

GLEICHMASS e.V.

gleichmass

Wir stehen für familiäre Gleichstellung und damit kindliche Chancengleichheit in den Familien ein. Wir engagieren uns gegen jedwede Form von Ausgrenzung, Entfremdung, Instrumentalisierung und Mißbrauch. Wir suchen den Dialog und sind für Deeskalation. Wir handeln über Geschlechter-, Bildungs-, konfessionelle sowie Grenzen der Hautfarbe hinweg.

Eingabe an die UNO vom April 2013: Quelle Bundesregierung akzeptiert Jugendamtskritik der UNO Ergebnis

Agens e.V.

agens

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der für die freie und selbstbestimmte Lebensgestaltung von Individuen – Männern und Frauen – ohne staatliche Bevormundung und politisch vorgegebene „Rollenzuweisungen“ oder „Rollenänderungen“ eintritt.

PapaPicknick.de

Papapicknick w

PapaPicknick, PapaCamp, Väterberatung, Gesprächskreis, Seminare, Treffen

Osnabrücker Vätertage

osnabrueck-friedensstadt

Möglichkeiten, gemeinsam einen aktiven Samstagvormittag zu erleben, bieten Vätern und ihren jungen Kindern die Osnabrücker Vätertage. Sie werden von mehreren Trägern in einer bewährten Kooperationsform vorbereitet und durchgeführt.

Heute sind Männer an der Erziehung ihrer Kinder viel stärker beteiligt. Junge Väter wollen ihre Kinder aufwachsen sehen und sie trotz eines oft stressigen beruflichen Alltags begleiten.

Der sechste Vätertag findet voraussichtlich am 5.7.2014 statt.

Vaeter.nrw.de

starkevaeternrw

Starke Väter vernetzen sich
 
Umfangreiches Angebot, Initiativen, Forschung für und zu allem was für die Väter wichtig ist.
 
Ministerium für Familie Kinder Jugend Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Elternnetzwerk NRW

Elternnetzwerknrw

Elternnetzwerk

Familienberatung und Informationsveranstaltungen für und mit zugewanderten Eltern in verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens.
Hilfe bei der Vernetzung der Vereine und der Umsetzung konzeptioneller und methodischer Ansätze. Eine Elternakademie wird türkische Eltern zu Multiplikatoren in der Elternarbeit ausbilden.
Öffentlichkeitsarbeit zu den Aktivitäten der Elternorganisationen.

Pro Kind Haus

Prokindhaus

Birgit Kaufhold, Diplompädagogin & Verfahrenspflegerin

Das System Scheidungsfamilie während des Scheidungsprozesses aus Perspektive der Kinder und Jugendlichen

Diplomarbeit von Frau Birgit Kaufhold

PRÄDIKAT: SEHR LESENSWERT

Jutta Steinruck

Jutta Steinruck

Jutta STEINRUCK, Abgeordnete des Europarates: "Aktive Vaterschaft bedeutet echte Gleichberechtigung"

STEINRUCK begrüßt, dass der Frauenausschuss die volle Bezahlung während der gesamten Schutzzeit für Mütter und Väter fordert.

Dies alles sei allerdings nur ein Etappensieg, so die SPD-Europaabgeordnete. Nun müsse man mit allen Kräften auch für die Durchsetzung im Plenum kämpfen. Bisher sperren sich vor allem konservative Abgeordnete gegen die Verlängerung des Mutterschutzes und der Einführung der Väterwochen. "Eine aktive Vaterschaft bedeutet echte Gleichberechtigung in Familie und Beruf - das scheinen Konservative noch nicht zu verstehen", beklagt STEINRUCK.

Elternwegweiser

Elternwegweiser

P wie Papi Das Magazin, Urlaub, Freizeitführer, Klinikführer, Einkaufsführer, Elternkalender
 
In den letzten Jahren hat sich das Bild der Väter und deren Einstellung drastisch geändert. Väter sind heute von Anfang an dabei – denn auch für Väter beginnt mit der Schwangerschaft und dem Vater werden eine neue Zeitrechung. Und wenn dann das Baby da ist, sind Väter in Ihrem Element.
 

Väterzeit

vaeterzeit

Was Väter wissen wollen - Väterzeit
Vater werden, Mann bleiben!
Wir sind Väter – aber nicht nur. Wir sind Männer mit Kindern. Wir fühlen Verantwortung für Partnerschaft, Kind – und für uns selber.
Darum machen wir väterzeit.de: Als selbstbewussten Vaterblick auf das oft beglückende Eltern-werden und auf das Leben mit Kindern. Aber auch auf die Probleme und Konflikte, die sich daraus für den Mann, für die Partnerschaft und für die Familie ergeben. Konflikte lassen sich lösen, Kompromisse finden – Voraussetzung ist das Verständnis dafür, dass Mann und Frau unterschiedliche Interessen haben.
 

hessenstiftung

hessenstiftung-Logo

hessenstiftung - familie hat zukunft
Fördergrundsätze: Zur Zeit ist der Programmbereich „Väter in Beruf und Familie“ der einzige, in dem auf Antrag hin gefördert werden kann.
"Zweck der Stiftung ist es, Politik und Gesellschaft mit dem Ziel zu beraten, die derzeitige Lebenssituation der Familien in Hessen zu verbessern. Sie unterstützt die Forschung in diesem Feld und befördert die Entwicklung neuer Ansätze, um bestehende Hindernisse auf dem Weg zu einer familiengerechten Gesellschaft zu überwinden.
 

Blauer Weihnachtsmann e.V.

Blauer Weihnachtsmann

Der gemeinnützig eingetragene Verein hat die Gleichstellung von Mann und Frau, Mutter und Vater zum Ziel.

Die Voraussetzung für ein friedliches Zusammenleben der Geschlechter ist eine Gesellschaft, in der Männer und Frauen wirklich gleich gestellt sind, in welcher sie gleiche Rechte und Pflichten haben.
Alle Aktivitäten, die eine Gleichstellung der Geschlechter zum Ziel haben, sind geeignet den Frieden und das harmonische Zusammenleben zwischen den Gechlechtern zu erreichen. Unsere Ziele:
  • Die Gleichstellung in der Familie, Kinderbetreuung, Sorgerecht insbesondere nach Trennung und Scheidung
  • Die Gleichstellung bei der Gesundheitsvorsorge
  • Die Gleichstellung in der Rentenversorgung
  • Die Gleichstellung im Gewaltschutz
  • Die Gleichstellung im Berufsleben

Kinder brauchen beide Eltern e.V.

kbbe

Kinder brauchen beide Eltern e. V.

Wir verstehen uns als Netzwerk zur Selbsthilfe und helfen von Trennung betroffenen Eltern, Kindern und Großeltern. Gleichwertigkeit der Eltern auch nach deren Trennung ist eine unserer Forderungen.
Wir sind Ansprechpartner für die Betroffenen, wenn es darum geht, Schadenbegrenzung zu erreichen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine einvernehmliche Regelung meist tragfähiger ist als Entscheidungen Dritter. Dabei unterstützen wir, z.B. in Form von Eltern- oder Einzelgesprächen. Es gilt, die Kompromissbereitschaft der Eltern zu fördern. Ziel der Gespräche ist u.a. die Beseitigung von Ungleichgewichten und das Betonen der Gleichwertigkeit von Vater und Mutter.
 

Prof. Dr. Horst Petri

horst petri

Prof. Dr. Horst Petri, geboren 1936 in Köln, ist Arzt für Neurologie und Psychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie. Er arbeitet als Psychoanalytiker, -therapeut und Supervisor in eigener Praxis in Berlin.
 
Nach einer Trennung verlieren Kinder oft den Kontakt zum Vater. Was das für die kindliche Seele bedeutet, wie sie das Trauma des Vaterverlustes verarbeiten können und wie ihnen der Vater helfen kann.
Umfangreiche Studien und Literatur dazu von ihm: Übersicht

Mehr Zeit für Kinder e.V.

MZfK 20 final

Heute sind viele Eltern selbstverständlich berufstätig. Die frei verfügbare Zeit jedoch, die Familien gemeinsam verbringen, scheint immer weniger zu werden. Im oft hektischen Alltag geht dabei Vieles verloren, um das es schade ist:
 
- das Gefühl der Zusammengehörigkeit
- gemeinsame Erlebnisse, die zusammenschweißen
- der regelmäßige Gedankenaustausch
 
Der Mehr Zeit für Kinder e.V. gibt vor allem ganz praktische Tipps und Anregungen, wie Eltern die gemeinsame Zeit mit ihren Kindern intensiver nutzen können.
Der Verein gibt Bücher, CDs und Broschüren heraus, organisiert Plakatkampagnen und Mitmach-Veranstaltungen. Vor allem die Buchratgeber für Familien bieten echte Lebenshilfe - aber ohne erhobenen Zeigefinger.
 

Kuckucksvater.Wordpress.com

kuckucksvater

Der Blog mit dem Kuckucksfaktor, Scheinvater und Kuckuckskind!

ISUV Verband

isuv

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht -ISUV/VDU e. V.

Kinder, die zur gesunden Entwicklung, gerade nach Trennung und Scheidung beide Elternteile benötigen, wird der Kontakt mit einem Elternteil häufig unsinnigerweise erschwert.

ISUV fordert grundlegende Reformen des geltenden Familienrechts und der damit zusammenhängenden steuerrechtlichen Fragen sowie weitere Reformen des Kindschaftsrechts.
Öffentlichkeitsarbeit zu allen Fragen des Familienrechts, insbesondere des Unterhalts- und Kindschaftsrechts,
Einflussnahme auf die Gesetzgebung
 

Väter & Karriere

vaeterundkarriere

Väter und Karriere mit eigenem Väter-Blog

Ihr Weg zu einem väterbewussten Unternehmen.
Väterbewusste Personalpolitik, Vorträge, Veranstaltungen, Beratung
Väter und Karriere begleitet Betriebe, Kommunen, Hochschulen und andere Organisationen seit 10 Jahren auf ihrem Weg zu einem väterbewussten Unternehmen.
Nutzen auch Sie die Potenziale aktiver Vaterschaft!
 
Wir angagieren uns im VEND-eV Väter Experten Netz Deutschland e.V.: Quelle

RA. Dumslaff & Partner

Dumslaff

Unsere besondere Arbeitsweise im Familienrecht ist bekannt aus Funk und Fernsehen.

JugendWinWinno 2011 Preis für RA Jürgen Rudolph (ehem. Familienrichter)
Der Mediation DACH e. V. , Fördergemeinschaft für friedliche Win - Win Lösungen hat für den Win - Win Innovationspreis JugendWinWinno 2011 die Initiatoren und Durchführenden der Cochemer Praxis / des Cochemer Modells Frau Prof. Dr. Traudl Fuechsele - Voigt und Herrn Jürgen Rudolph ausgewählt. Der Preis wurde am 07.05.2011 in Hamburg verliehen.
 

Dr. Matthias Stieler

Stiehler

Dr. Matthias Stieler, Autor, Die Väterlose Gesellschaft.

Buch: "Väterlos, eine Gesellschaft in der Krise."

Väter haben es heute schwer, meint Matthias Stiehler. Sie haben kein positives Rollenbild, was sie von ihren Vorfahren übernehmen können. Der Autor ruft zu einer aktiveren Vaterschaft auf, tut das zwar in leicht überzogenem Tonfall, aber trotzdem überzeugend. Besprechung vom Deutschlandradio

 

Vaeter-aktuell

Vaeter aktuell

vaeter-aktuell ist ein Info-Pool und eine politische Homepage für Männer,
die ein Kind aus einer Beziehung haben.
Für die Gleichberechtigung im Familienrecht und für das gemeinsame Sorgerecht für alle Väter und Mütter.
Umfangreiche Informationen und Datenbank rund ums Vatersein.
 

Ich Bin Dein Vater

ich bin dein vater

Wir sind Kollegen, Freunde und Weggefährten.

In den letzten drei Jahren sind wir allesamt Väter geworden. Insgesamt haben wir zwei Jungs und zwei Mädchen.
Dieser Blog wird über alltägliche Glücks-, Hass- uns Stressmomente berichten. Da Väter eine Universalrolle innerhalb der Familie übernehmen und nicht mehr lediglich an der Seitenlinie stehen und Befehle erteilen, müssen Sie auch in der Öffentlichkeit Gehör finden. Und das möchten wir möglichst ehrlich tun.

 

Männerpartei

maennerpartei

 

Väter stehen auf der Verliererseite: Viele Väter sehen ihre Kinder nach einer Scheidung nie wieder, Umgangsverweigerung durch Mütter wird von den Gerichten oftmals geduldet.

Väteraufbruch für Kinder e.V.

VafK 25 Jahre

Bundesverband Allen Kindern beide Eltern
Der Väteraufbruch ist seit 1988 für Kinder da

Der Verein verstand sich ausdrücklich nicht als reine Väterlobby, daher führte er den Namen „Väteraufbruch für Kinder“. Den engagierten Vätern war bewusst, dass Familie – auch nach einer Trennung – eine wichtige gesellschaftliche Funktion erfüllt und dazu Vater und Mutter gehören.
Gegenwärtig hat der Väteraufbruch über 3.000 Mitglieder, die sich in rd. 90 regionalen Gruppen engagieren. Mit seiner Tätigkeit spricht der Verein jährlich etwa 25.000 Väter an.

Pressemitteilung:Mini Sorgerechtsreform hat Klagen vor dem EGMR und dem Verfassungsgericht zur Folge

Eltern für Kinder in Holzminden e.V.

efkih

Eltern für Kinder in Holminden e. V.
Der Verein „Eltern für Kinder in Holzminden“ kämpft seit elf Jahren im Besonderen für die Rechte von Vätern und deren Kindern.
Fünfzehn Jahre nach der Reform des Kindschaftsrechtes darf die Bedeutung beider Elternteile in der Entwicklung eines Kindes nicht unterschätzt werden.
Allen Kindern beide Elternteile auch nach einer Trennung oder einer Scheidung ist u.a. eine unabdingbare Forderung des Vereins.

Bayrisches Staatsministerium

Bayrisches Staatsministerium

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
 
Leitfaden: Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, Erkennen und Handeln Seite 109
 
3.4.2.1. Seelische Misshandlung durch Eltern
Die seelische Misshandlung durch Eltern oder nahe Bindungspersonen ist besonders schwerwiegend, weil ein notwendiger Schutz des Kindes ausgerechnet durch seine von ihm geliebten Bindungspersonen nicht gewährt wird und damit die seelische Misshandlung schwerer traumatisiert, als wenn sie von weniger nahe stehenden Menschen ausgeht.
Zudem ist das Kind der seelischen Misshandlung für gewöhnlich wiederholt ausgesetzt und hat damit keine Möglichkeiten einer Selbstwirksamkeit als Traumabewältigung. Insgesamt sind die langfristigen Folgen seelischer Misshandlung schwerwiegender, wenn sie von den Eltern oder nahen Bezugspersonen ausgehen.
 

RA. Andreas Fischer

ANFI BLOG JURISTISCHES INTERNET

Rechtsanwalt Andreas Fischer, Baden Baden, Schlichtungsperson, Mediator
Aufsätze, Berichte, Urteile, Blog
Beabsichtigt wird mit diesen Aufsätzen, Denkanstösse zur Änderung des bestehenden - teilweise immer noch kaum erträglichen Rechtszustands in Deutschland zu geben, z.B. in Form von neuen, sinnvolleren Gesetzen, Petitionen und sonstigen rechtlichen Praktiken.

 

Kurhilfe.de

Kurhilfe

Kurberatung für Vater-Kind-Kuren
Job, Haushalt, Erziehung irgendwann ist Mann am Ende seiner Kräfte. Manchmal ist es aber auch eine Umbruchsituation wie Tod oder Trennung.
Die Gesundheit ist geschwächt und man wird krank. In einer Vater Kind Kur lernen Sie wieder Balance und Kraft zu schöpfen.
Kurberatung, Vermittlung von Vater Kind Kuren, stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen, Kompaktkuren, Kinderkuren, Kinderrehabilitation, Unterstützung in der Antragstellung und im Widerspruchsverfahren. Reservierung Ihres Kurplatzes.

 

Entsorgte Eltern und Grosseltern

EntsorgteElternund Grosseltern

Allen Kindern beide Eltern und Großeltern
In Deutschland sind jedes Jahr 200.000 Kinder von Scheidung und Trennung der Eltern betroffen. Bereits nach einem Jahr verliert die Hälfte von ihnen den Kontakt zu einem geliebten Elternteil und damit auch oftmals zu den Großeltern. Ähnlich ergeht es oft Großeltern, die bei Überforderung der Eltern ihren Enkeln helfen wollen. Immer wieder werden Kinder als Machtinstrument missbraucht, indem sie manipuliert und gezielt entfremdet werden.

Jugendämter im Visier

JugendaemterimVisier

 

Jugendämter im Visier

DIEG - Dresdner Institut

dieg

Dresdner Institut für Erwachsenenbildung und Gesundheitswissenschaft e. V.
Das DIEG ist ein Zusammenschluss Dresdner Wissenschaftler, Berater, Therapeuten, Mitarbeiter sozialer Vereine und Freiberufler mit dem Ziel, durch Projekte, Initiativen und Forschung die Gesundheitsbalance und das Wohlbefinden von Frauen, Männern und Familien zu fördern.
Wir gehen davon aus, dass die in der Kindheit erfahrenen Lebens-, Konflikt- und Bewältigungsmuster Fühlen, Denken und Handeln entscheidend beeinflussen. Ressourcen und Konflikte im erwachsenen Leben sind in ihren Grundzügen durch die frühen Sozialisationserfahrungen bestimmt.

 

Väterzentrum Berlin

vaeterzentrum-berlin

Das Väterzentrum Berlin ist DER Ort für Väter in Berlin.

Wir bieten Spiel, Abenteuer, Information, Beratung und Freizeit für Väter mit ihren Kindern damit Vatersein noch mehr Erfüllung bringt. Egal ob Sie werdender Vater sind, sich in Elternzeit befinden, getrennt von ihrem Kind leben, alleinerziehender Vater sind oder in einer Patchworkfamilie leben: Hier finden Sie das richtige Angebot für sich und ihre Kinder.

 

RA. Dr. Baltes und Rixe

Baltes Rixe

Die Kanzlei Dr. Baltes & Rixe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Familien- und Arbeitsrecht
 
In unserer fachlichen Arbeit bieten wir umfassend qualifizierte und persönliche, individuelle Beratung und Vertretung - gerichtlich und außergerichtlich. Unser Ziel ist es, eine außergerichtliche Verständigung zu erreichen, ohne dabei die konsequente Durchsetzung von Interessen und Ansprüchen bis hin zu den Oberlandesgerichten und dem Bundesverfassungsgericht, sowie den europäischen Gerichtsinstanzen zu vernachlässigen.
 

Kuhne-gegen-Deutschland

Kuhne gegen Deutschland Wechselmodell

Unsere Kinder sollen endlich das Recht bekommen, beide Elternteile gleichermaßen lieben zu dürfen. Es kann und darf, zum Wohle unserer Kinder, nicht länger sein, dass trotz Sorgerechtsreform vom 19.05.13 nach einer Trennung der Eltern maßgeblich die Mutter (oft missbräuchlich) entscheidet wann und wie oft die Kinder ihren Vater sehen und mit ihm zusammensein dürfen.

Sven Kuhne hat Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte 2013 eingereicht.

Er braucht finanzielle Unterstützung in Form von Spenden. Siehe Webseite.

Schaffen wir die Alleinerziehenden ab! *

und ersetzen sie durch "Getrennt-aber-Gemeinsamerziehende"

 

Vaterfreuden.de

Vaterfreuden

Der Treffpunkt, Community für Väter

Gelebtes Vatersein.
Alles was ein Vater wissen muss. Erziehungs und Gesundheitstipps, Rechtsfragen und Lebenshilfe. Es gibt fast nichts was fehlt. Hier haben Väter ein zu Hause mit Ihren Kindern.

Forum Männer

forummaenner

 

Das Forum Männer in Theorie und Praxis der Geschlechterverhältnisse
ist ein bundesweites Netzwerk von Männern. Wir haben keine formale Mitgliedschaft, sondern leben von dem Interesse und Engagement der einzelnen Personen und Organisationen die im Forum Männer zusammenkommen.
Forum Männer fordert Einbeziehung von Männeranliegen in der Gleichstellungspolitik.
Der erste Gleichstellungsbericht der Bundesregierung vernachlässigt wesentliche Anliegen der Jungen-, Männerarbeit. Diese Kritik äußerte das Forum Männer auf der Fachtagung “Neue Wege, gleiche Chancen? – Männerpolitische Perspektiven und Positionen zur Gleichstellungspolitik“, die am 3. November in Berlin stattfand.
 

Väter für Kinder e.V.

vaeter fuer kinder

Ziel des Vereins ist es das Wohl der Kinder durch Stärkung und Verbesserung der Kind-Eltern-Beziehung zu fördern. Sofern gesellschaftliche Entwicklungen kinder- und familienfeindliche Auswirkungen haben, will er diesen entgegenwirken. Zu diesen gehören insbesondere die immer häufigere, gravierende Beeinträchtigung der Kind-Eltern-Beziehung bei Trennung und Scheidung mit ihren langfristigen Folgen für das Kind und letztlich die Grundstruktur der Gesellschaft. Die Kind-Vater-Beziehung ist davon in weit größerem Ausmaß betroffen; rein zahlenmäßig bei Trennung / Scheidung, aber auch weil sie primär stärker als die Kind-Mutter-Beziehung durch gesellschaftliche Normen bestimmt ist. Im übrigen ist unsere Arbeit völlig geschlechtsneutral. Sie steht Müttern und Vätern, Großeltern, sowie allen anderen an der Entwicklung guter Kind-Eltern-Beziehungen Interessierten gleichermaßen offen.

RA. Klaus Wille

klauswille

Fachanwalt für Familienrecht

News, Urteile, Rechtliches rund um Familie, Elternschaft und Unterhalt.

Sie finden hier alle notwendigen Informationen, um sich über den Kindesunterhalt, den Trennungsunterhalt, den nachehelichen Unterhalt oder den Elternunterhalt zu informieren. In unserem Unterhaltsblog stellen wir Ihnen aktuelle Urteile, Tipps und Ratschläge vor.

 

DADDYlicious.de Onlinemagazin für Papas

daddylicious

Das Neue Online-Magazin für Papas ist da! Von Vätern für Väter.

"Rosagefärbte Mami-Webseiten gibt es zur Genüge. Ein Magazin nur für Väter? Fehlanzeige! Grund genug für Kai Bösel und Mark Bourichter, die Internetseite www.daddylicious.de zu starten, die Tipps und Tricks für werdende und junge Väter bereithält. Das Magazin stellt coole Gadgets vor, liefert Produkttests, gibt Hilfestellung bei organisatorischen Aufgaben wie Elterngeld oder Kitaplatz und präsentiert die alltäglichen Herausforderungen, denen sich der Mann in seiner neuen Rolle als Vater stellen muss.

BLOG: Jugendamtwatch

Jugendamtwatch Blog Schuhe

BLOG: Jugendamtwatch

Vatertag feiern

Vatertag feiern

Zum alten Vatertag
 
Die deutsche Tradition ist allerdings nicht wirklich die Ehrung der Väter, sondern es entstand im 19.Jahrhundert der Brauch, dass Männer in die "Untugenden" eingeführt wurden. Das waren hauptsächlich Trinken, Rauchen und Frauen.

Deutsche Gesellschaft Mann+Gesundheit

dgmg

Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V.
Unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. (DGMG) sind Ärzte vereint, die sich mit dem Thema Männergesundheit befassen. Dazu gehört die Kardiologie und Sportmedizin genauso wie die Urologie, die Ernährungsmedizin und die Psychologie.
Männergesundheit war lange Zeit kein Thema. Denn "Mann" wurde nicht krank! Dabei sind Männer viel häufiger krank als Frauen, sterben nach wie vor früher. Das muss nicht sein.
 
Jahreskongress „Männergesundheit erleben“ am Samstag, 20. April 2013, im Kongress Center Bad Homburg

Dr. Karin Jäckel

karin jaeckel

Autorin, Journalistin, Dr. phil. Karin Jäckel

Meine Bücher gerne Lesen. Unter diesem Motto hat die Schriftstellerin zahlreiche Bücher veröffentlicht für Erwachsene und Kinder. Ihr Name und ihr Einsatz ist allen Medien bekannt. Auftritte im Fernsehen und bei Diskussionsveranstaltungen sind immer erfrischend ehrlich und klar. Selbst Oberlandesgerichte schätzen ihre Einstellung und Wertschätzung der vollständigen Familie aus Vater, Mutter und Kind auch nach einer Trennung.

Hier die 20 Bitten eines Kindes, gefunden auf der Webseite des Thüringer Oberlandesgerichtes: Quelle
Auf des Seite der Cochemer Praxis: Quelle
 

Monika Ebeling

monikaebeling

Frau Monika Ebeling ist 2011 aufgrund der Argumente und Umstände, die zu ihrer Abberufung als kommunale Gleichstellungsbeauftragte führten, bundesweit bekannt geworden.

Sie ist seit ihrer Abberufung nebenberuflich in der Sache tätig und bleibt dem eingeschlagenen Weg treu. Anfragen für Vorträge, Podiusmdiskussionen und Talk-Runden nimmt sie gern an, um sich für eine ausgewogene Gleichstellungspolitik einzusetzen. "Diskriminierung", sagt sie, "kennt kein Geschlecht". Weil der Kampf der Geschlechter nicht nur in den Vorstandsetagen entschieden wird, sondern sich auf vielen Ebenen unserer Gesellschaft destruktiv manifestiert hat, will Ebeling sich weiter für ein friedliches Miteinander von Mann und Frau einsetzen und argumentiert entsprechend.

Sie erteilt dem Geschlechterkampf eine klare Absage. "Das sind wir unseren Kindern schuldig", sagt sie und will die scheinbar unvermeidbaren Kollateralschäden als Hinterlassenschaft einer jahrzehntelangen einseitigen Gleichstellungspolitik nicht mehr unwidersprochen hinnehmen. Deshalb setzt sie sich für ein ´Ende der Geschlechterapartheid´ ein und will ´auch mal andere Aspekte denkbar machen´.

 

Astrid von Friesen

AstridvonFriesen

Publizistin und Psycho-Therapeutin, Vorträge, Lesungen, Seminare, Bücher

"Trennungskinder klagen an!" Herzzerreißend: Die Geschichte eines 18jährigen Jungen

Astrid v. Friesen, Jg. 1953, studierte Erziehungswissenschaft in Hamburg. Sie ist Dipl.-Pädagogin, Lehrerin für Deutsch und Kunst mit 1. und 2. Staatsexamen, hat eine journalistische Ausbildung absolviert u. a. bei der ZEIT, ist Gestalt- und Traumatherapeutin (HPG) mit Praxen in Freiberg und Dresden und unterrichtet an der TU Bergakademie Freiberg im „Studium Generale“ und an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Sie arbeitet als Journalistin, Publizistin und Radio-Kommentatorin für das „Deutschlandradio Kultur“ sowie den sächsischen Kultursender „MDR Figaro“.

 

Frau 2000 plus

frau2000plus

Offensive für Frau und Familie, gern auch mit Vater.
Der alte Feminismus hat uns nichts mehr zu sagen. Eine Initiative für alle Frauen, die gerne Frau sind und Männer, die welche bleiben wollen.
Der sogenannte „Feminismus“ ist in die Jahre gekommen. Was haben Simone de Beauvoir und Alice Schwarzer den Frauen von heute noch zu sagen? Wir meinen NICHTS!
Im Gegenteil: Ihre Ideologie hat die Mehrheit der Frauen längst hinter sich gelassen, zweifelhaften Theorien wie dem Gender Mainstreaming Tür und Tor geöffnet und vor allem die Mütter, die Familien und die Kinder vergessen.
Es ist Zeit für einen neuen Feminismus für das 3. Jahrtausend.
• Wir stehen für eine neue Kultur der Frau.
• Wir wollen, dass Frauen ihr Leben frei gestalten und ihren Wunsch nach Familie verwirklichen können.
Oh ja, und wir mögen Männer, sie sind auf dieser Seite herzlich willkommen!
 

Männer in Kitas

maennerinkitas

Die 4. Bundesweite Fachtagung in Frankfurt 2013 ...
„Neue Wertschöpfung – Männer als Erziehungspartner“

Seit einiger Zeit wächst das Bewusstsein, dass Männer für die Entwicklung der Kinder ebenso wichtig sind wie Frauen - auch und besonders im Kindergarten! Bislang liegt der Männeranteil des pädagogischen Personals in Kindertageseinrichtungen aber nur bei gut drei Prozent. Woran liegt das - und wie lässt sich das ändern?

Männerforum Nürnberg

maennerforumnuernberg

Männer Forum Nürnberg
Das MÄNNER FORUM NÜRNBERG (MFN) bietet seit 1992 Männern die Möglichkeit, sich über Themen aus dem Blickwinkel des Mannes zu informieren, sich anregen und ermutigen zu lassen - und sich mit anderen Männern zu begegnen.Was wir wollen:
- öffentliche und auch kritische Auseinandersetzung über Männlichkeit
- ein positives, lebensbejahendes Männerbild entwerfen und leben
- uns gegen die Verunglimpfung und Benachteiligung von Männern wenden
- neue Lebensstile in Partnerschaften und als Väter erschließen
- einen Erfahrungsraum schaffen, in dem ein von Toleranz und Respekt getragenes brüderliches Miteinander von Männern gelebt wird
- Plattform sein für alle, die sich im Raum Nürnberg mit Themen rund um das Mann-Sein beschäftigen.
 

Trennung mit Kind

tmk kleiner

Blog zu Beratungs und Hilfsangeboten
Sonja Hild, Otzberg
Alles Rund um die Kinder in Trennungssituation. Regeln für die Eltern.
Trennen aber richtig, Krieg um's Kind, PAS Das Parental-Alienation-Syndrom, Vor Gericht, Patchwork

Onmeda

Onmeda

Das Magazin für Deine Gesundheit und Psychologie: Verbitterte Scheidungsväter

Der Kampf um Besuchsrechte und der Kontaktabbruch zu den eigenen Kindern führt bei vielen Männern nach der Trennung zu psychischen Störungen. Wo Scheidungsväter Hilfe finden.
Kontaktabbruch zu den eigenen Kindern lässt viele Väter verzweifeln.
Etwa 230.000 Trennungen finden schätzungsweise jedes Jahr in Deutschland statt. Zehn Prozent von ihnen gelten als hochstrittig. Sie landen vor dem Familienrichter. Oft folgt ein erbitterter Kampf um die gemeinsamen Kinder. In vielen Fällen hoffnungslos. Neben den Kindern leiden häufig besonders die Väter unter einer Trennung, wenn sie die gemeinsamen Kinder nicht mehr sehen dürfen.
 

Initiative für Väterlichkeit in Familie

Initiative fuer Vaeterlichkeit

Die Initiative für Väterlichkeit in Familie und Unternehmen hat sich im Januar 2013 im Odenwaldinstitut gebildet.

Sie hat sich zum Ziel gesetzt: Den Menschen den Wert von Väterlichkeit zu vermitteln.

Internationale Medizinisch-Juristische PAS-Gesellschaft (IM-JPG) e.V.

imjpg

Internationale Medizinisch-Juristische PAS-Gesellschaft (IM-JPG) e.V.

Die IM-JPG engagiert sich zum Thema Eltern-Kind-Entfremdung im Sinne des natürlichen Rechts der Kinder auf gesunde Beziehungen zu beiden Eltern, deren Familien und ein funktionierendes soziales Umfeld. imjpg

Ra. Dr. Peter Koeppel

Peter Koeppel

DR. PETER KOEPPEL, RECHTSANWALT
Ich habe mich ausschließlich auf Kindschaftsrecht spezialisiert.
Des weiteren habe ich mich schon seit vielen Jahren im wesentlichen mit der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK), dem UNO-Zivilpakt (IPBPR) und der UNO-Kinderrechtekonvention (KRK) beschäftigt. Hier übernehme ich auch Mandate zu Menschenrechtsbeschwerden sowohl zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg als auch zum UN-Human Rights Center in Genf.

VON SEINEN KINDERN KANN MAN SICH NICHT SCHEIDEN LASSEN !

Prof. Helmut M. Schmitt-Siegel

Helmut Schmitt Siegel

Prof. Helmut M. Schmitt-Siegel
Praxis für Gestalttherapie und Trennungscoaching

Meine eigene Trennung und Scheidung, die für mein Kind und mich kaum fürchterlicher sein konnte, hat mich sensibilisiert für die Nöte heutiger Väter in Trennungssituationen.

Gemeinsam Erziehende Mütter und Väter

Logo GEMV Doppelresidenz jo zink

Elterninitiative GEMV – „Gemeinsam Erziehende Mütter und Väter“

 

Initiative für den Bindungserhalt von Kindern nach Trennung zu beiden Eltern.
Engagiert für die Verbreitung der Paritätischen Doppelresidenz und deren Einführung
zur Prüfung als rechtlich verankerter Regelfall in Sorgerechts- und Umgangsverfahren.

 

 

Verfasser des „Norderstedter Manifests“ 2013 und der
„Hamburger Erklärung“ 2014 mit Forderungen an
Familienberatung, Familienrecht und –politik.

IAIZ Institut

iaiz

Institut für anwendungsorientierte Innovations-und Zukunftsforschung e.V.

Themen: Auch Männer haben ein Vereinbarkeitsproblem. Familienorientierte Männer im betrieblichen Kontext.

Der Paritätische Gesamtverband

Der Paritaetische Gesamtverband

Der Paritätische Wohlfahrtsverband ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in der BRD.
Er ist Dachverband von über 10.000 eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.
Der Internationale Sozialdienst (ISD) im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. bietet seit Anfang des Jahres auf einer Internetseite Informationen für Kinder zu Sorgerecht, Umgangsrecht und Kindesentführungen ins Ausland.
 

Papakind.net

papaKIND

Wir sind zwar in erster Linie eine Interessengemeinschaft, die als Väterhilfe fungiert, verstehen uns aber als moderne Papas, die aktiv die Vaterschaft ausleben wollen - mit Recht und sehr gerne mit den Pflichten. Wir lieben unsere Kinder und wollen deren Rechte waren!!!

Papa Institut

PapaInstitut

Papa Institut für gute Vaterschaft

Was ist „gute Vaterschaft“?

Väter von heute wollen ihre Kinder aktiv begleiten und erziehen, wollen ihren Kindern Zeit, Zuwendung und Zärtlichkeit geben. Dieser Trend verdient Unterstützung, denn:

- Kinder zugewandter Väter sind glücklicher und entwickeln sich besser
- Partnerinnen aktiver Väter können sich besser im Beruf engagieren.
- Väter, die Familie und Beruf gut vereinbaren können, sind im Beruf zufriedener, motivierter und leistungsfähiger.

 

Internationale Konferenz PAS

Internationale Konferenz PAS

Die Konferenzbeiträge möchten zur interdisziplinären Fachdiskussion und zur Erweiterung der familiengerichtlichen Praxis bei Sorgerechts- und Umgangsentscheidungen beitragen sowie die Forschung im
Bereich PAS und seiner Folgen für Kinder, Eltern, Großeltern und die Gesellschaft als Ganzes anregen.

Klicken Sie hier, um eine Zusammenfassung der Ergebnisse zu erhalten.

Die induzierte Eltern-Kind-Entfremdung und ihre Folgen (Parental Alienation Syndrome - PAS) im Rahmen von Trennung und Scheidung

Dr. med. Wilfrid von Boch-Galhau
Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Nervenarzt/Psychotherapie
Praxis in Würzburg

Klicken Sie hier, um den vollständigen Text zu lesen.

 

Kinderklau-relaunched.de

kinderklau

 

Multimedia Kinderklau Relanch - Der ganz normale Wahnsinn der deutschen Jugendhilfe

EGMR Urteile, Petitionen Europaparlament, Familienrecht, Blog, Aufklärer, Literatur

Gießener Akademische Gesellschaft

GAG Giessener Akademische Gesellschaft

Unsere Gesellschaft deckt spezielle Fachbereiche ab, die sich ständig erweitern.
Insbesondere werden forensische Gutachten erstellt, die sich bisher hauptsächlich auf wissenschaftliche Familienrechtsgutachten und (photogrammetrischen) Bildgutachten konzentrierten.

Einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet die Überprüfung forensischer (familienrechtlicher und strafrechtlicher) Gutachten, was vor dem Hintergrund der vermehrt auftretenden wissenschaftlichen und rechtlichen Mängel in Gutachten immer dringender benötigt wird.

Drei Formen von Überprüfungen werden angeboten:
1. Prüfung der Mindestkriterien für psychologische und psychiatrische Gutachten
2. Prüfung eines Gutachtens auf Plausibilität mit Prüfung der Mindestkriterien
3. Prüfung eines Gutachtens und eines Beweisbeschlusses mit ausgewählten Schriftsätzen
4. Prüfung eines Gutachtens und der kompletten Gerichtsakte mit Aktenanalyse

 

Marion Gräf

Marion Graef

Marion Gräf, Verfahrensbeistand, Beratung und Coaching

Das Kind/die Kinder stellen den eigentlichen Fokus dar. Wir arbeiten mit den Eltern anhand verschiedener systemischer Interventionen, ergänzt durch Coachingmethoden von NLP und lösungsorientierter Strategien.

Ziel ist eine einvernehmliche außergerichtliche Lösung, bei der die Eltern eine Win-Win-Situation erleben können und vor allem das Kind hier entlastet wird.

Rucksackreisen

Rucksackreisen

Rucksack Reisen ist ein mittelständischer Spezialveranstalter. Eltern-Kind-Reisen 2013, Katalog

Aktivreisen, das Richtige für Papa mit Kind. Familienfreundliche Reisen und Unterkünfte

Unsere Reisen sind kein Massentourismus. Dennoch arbeiten alle Kolleginnen und Kollegen professionell und sehr engagiert. Wir sind, global gesehen, ein eher kleines Unternehmen im Tourismus. In unseren Spezialgebieten sind wir jedoch groß. Auf dem Sektor der Aktivreisen in Schweden gelten wir sogar als Marktführer.

Familienhandbuch

Familienhandbuch

Familienhandbuch des Staatsinstituts für Frühpädagogik
Das Nachschlagewerk der nationalen und internationalen Familienpolitik.
Wie verhalten sich Eltern im Falle einer Scheidung am besten? Das Familienhandbuch gibt Antworten auf solche und viele andere Fragen. Ca. 1.500 Beiträge von Fachleuten decken das ganze Spektrum des Familienlebens ab. Zum einen werden alltägliche Themen wie Zähneputzen, Spielzeug oder Fernsehen behandelt. Auf der anderen Seite geht es um Konfliktsituationen, in die Familien geraten können.
Weitergehende persönliche Fragen können Sie in unserem Forum stellen. Hier bekommen Sie hilfreiche Antworten und können Erfahrungen austauschen.
 

FRESHDADS Väter - Helden - Idole

freshdads

FRESHDADS Vater - Helden - Idole

ist die neue Väter-Community mit Online Magazin für Väter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Die Plattform ist Ende 2009 online gegangen und steht für positiven Zugang zum Thema aktive Vaterschaft sowie für Gleichberechtigung von Müttern und Vätern. FRESHDADS.COM wurde ins Leben gerufen, um Vätern einen virtuellen Raum für ihre Anliegen und Themen zu geben, denn Elternschaft aus Sicht der Väter sieht anders aus als aus Sicht der Mütter.

Trennungsväter e.V.

Trennungsvaeter eV klein

Trennungsväter Verein
Kinder brauchen Eltern. Kinder brauchen beide Eltern.

Eingabe an die UNO vom April 2013: Quelle Bundesregierung akzeptiert Jugendamtskritik der UNO Ergebnis

Seelenkämpfer e.V.

Seelenkaempfer

Seelenkämpfer e. V.

Wir, der gemeinnützige Verein „Seelenkämpfer e. V.“ verfolgen seit unserer jungen Gründung am 18. Mai 2012 in Hameln u. a. das Ziel, die Öffentlichkeit für das in unserer Gesellschaft geltende Tabuthema „sexueller Missbrauch und Gewalt an Kindern“ geschlechterneutral zu sensibilisieren.

Als Kontakt- und Informationsstelle helfen wir Betroffenen und deren Angehörigen und bieten Hilfe zur Problemlösung an. Im Arbeitsbereich Prävention werden unterschiedliche Projekte entwickelt, durchgeführt und evaluiert.

Psychoanalytische Reflexion

work discusion

Professionell kompetent durch psychoanalytische Reflexion

Dr. phil. Ellen Lang-Langer, Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Buchautorin: Trennung und Verlust: Fallstudien zur Depression in Kindheit und Jugend, Dialektik von Rahmen und Spielraum

Herbert Karl Mathé, Diplomvolkswirt

Paper: Spieltheoretische Analogien zwischen Gefangenendilemma und deutschem Kinderrecht (FamFG, BGB, SGB)

Doppelresidenz

Paritaetische Doppelresidenz

Zu Hause bei Mama, Zu Hause bei Papa

Kooperationsprojekt verschiedener Verbände und Fachleute aus Belgien, Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern ein Webauftritt zum Thema Paritätische Doppelresidenz.

Robert Betz

Robert Betz

Robert Betz, Diplom Psychologe, Autor und Mediator

Therapie, Mediale Ausbildung, Seminare, Vorträge

Sein Buch "Willst Du NORMAL sein oder GLÜCKLICH" ist seit 88 Wochen auf der Spiegelbestsellerliste

 

 

Väterkompass

Vaeterkompass

Väterkompass
Eine Orientierungshilfe für Väter im Dickicht des deutschen Kindschaftsrechts

Auf diesen Seiten wird Ihnen der vom Verein "Väteraufbruch für Kinder, Kreisgruppe Leipzig e.V." herausgegebene Ratgeber "Väterkompass" vorgestellt.

Der 155-seitige Ratgeber "Väterkompass" soll Vätern und Männern, die Vater werden wollen, eine Orientierungshilfe sein, um sich in ihrer Vaterrolle, vorrangig unter dem Blickwinkel des Kindschaftsrechts, zurechtzufinden.

Endstation KINDESWOHL - Der Film

Endstation Kindeswohl

Dokumentarfilm-Projekt / 80 Min, Buch / Regie: Andreas Wunderlich
Produktionsfirma: September Film Produktion, Köln
 
„ENDSTATION KINDESWOHL“ ist ein Appell an alle Mütter und Väter, ihren Kindern die Chance zu geben, mit beiden Elternteilen aufzuwachsen und nicht die juristischen Mittel auf Kosten ihrer Kinder und des Elternpartners auszureizen, selbst wenn ihnen eine nicht zeitgemäße Rechtssprechung hierzu die Möglichkeiten eröffnet.
 
In Frankreich bleiben infolge der 1993 novellierten, also seit 18 Jahren praktizierten Familiengesetze die getrennt lebenden Eltern in der weit überwiegenden Zahl der Fälle im selben Viertel wohnen und stellen damit zugunsten der gemeinsamen Kinder ihre egoistischen Ansprüche zurück.
Wir führen dort Interviews mit Rechtsanwälten, Psychologen, Müttern und Vätern sowie deren z.T. mittlerweile erwachsenen Kindern, die mit großer Mehrheit die Hierarchisierung der Elternteile in „Lebensmittelpunkt“ (in Deutschland zu 90% die Mutter) und „Umgangs-Elternteil“ (meist der Vater) ablehnen und die dort vom Staat vorgesehene Doppelresidenz (gleichwertiges Leben bei beiden Eltern) befürworten und deren Vorteile eindrücklich schildern.
 

Institut für lösungsorientierte Arbeit

Jopt Behrend

Das Institut für Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht wurde von Prof. Dr. Uwe Jopt und Dr. Katharina Behrend gegründet.
 
Ziel ist die Verbreitung der Idee des lösungsorientierten Umgangs mit Kindschaftssachen und der interprofessionellen Kooperation als bestmögliche Chance, zu psychischer Entlastung und Sicherung des Wohls von Kindern beizutragen. Der Schwerpunkt des Instituts liegt auf Fort- und Weiterbildung der verschiedenen ins Familienrecht eingebundenen Professionen (Richter, Rechtsanwälte, Verfahrenspfleger, Jugendhilfe, Sachverständige).
 
Da die gesamte Trennungsthematik - sowohl aus Kinder- wie aus Erwachsenenperspektive - ein genuin psychologisches Problem darstellt, sind familiendynamische Grundkenntnisse unverzichtbar, um familiengerichtliche Auseinandersetzungen nicht nur durch die unzureichende juristische Brille zu betrachten.
 

Stiftung für Zukunftsfragen

Stiftung Zukunftsfragen

Stiftung für Zukunftsfragen, Eine Initiative von British American Tobacco
Forschung, Studien, Veranstaltungen
 
Europa droht langsam aber sicher der eigene Nachwuchs auszugehen. Derzeit bekommen 100 Frauen in Europa etwa 140 Kinder. Um die Bevölkerungszahl stabil zu halten, wären jedoch fast 50 Prozent mehr nötig. Doch wie kinderfreundlich sind die einzelnen Staaten in Europa?
Aktuell: Kinderfreundlichkeit in ganz Europa gering.
Dänemark die Ausnahme – Deutschland auf dem letzten PlatzQuelle
 

mannigfaltig

mannigfaltig

Verein mannigfaltig e.V.

Zweck des Vereins ist die Einrichtung und Unterhaltung einer Beratungs- und Informationsstelle für Jungen und Männer.

Ferner fördert der Verein durch die Einrichtung von Arbeitskreisen und die Durchführung von Vorträgen, Lesungen, Seminaren und ähnlichen Veranstaltungen die Weiterbildung von Erwachsenen und insbesondere die Gleichberechtigung von Männern und Frauen.

 

Väterentsorgung

vaeterentsorgung

Der Feminismus und die Folgen für Väter u. Kinder in Deutschland ....

Die rechtssystematisch wohl unvermeidlich enge Verzahnung von Sorgerecht und Unterhaltsansprüchen brachte – neben anderen Motiven – immer schon einen nicht unerheblichen Anreiz für Mütter mit sich, sich nach Trennung/Scheidung das alleinige Sorgerecht, mindestens jedoch die Betreuung/ABR, auch dann zu sichern und den anderen Elternteil so weit wie möglich auszugrenzen, wenn dies mit dem Kindeswohl nicht vereinbar ist.

 

Cuncti

Cuncti

Cuncti versteht sich als freigeistiges Magazin.
 
Wir lieben die Kontroverse, das Streitbare, Haltbare, Machbare und Lebbare, alle Querdenker und jene, die nicht darauf warten, gehört zu werden, sondern sich selbst Gehör verschaffen. Zu unseren Autoren gehören Schriftsteller, Wissenschaftler und Führungskräfte ebenso wie Menschen die in der Sozialarbeit und in der therapeutischen Praxis tätig sind oder solche, die sich in sozialen Bewegungen und gemeinnützigen Organisationen engagieren und damit am Puls des Lebens sind. Sie befassen sich mit dem wirklichen Leben der Menschen, und sie alle eint das gemeinsame Ziel, die öffentliche Meinung der veröffentlichten Meinung entgegenzusetzen.
 

zank.de

zank

Zank.de ist eine Kinderwebseite zum Thema: wie behalte ich meine beiden Eltern
Der Internationale Sozialdienst bietet vorwiegend Unterstützung, wenn Elternteile oder Kinder im Ausland leben. Deshalb legen wir ein Augenmerk auf die Situation von Kindern, deren Mutter oder Vater nicht in Deutschland lebt oder leben wird. In diesen Fällen ist die Herausforderung dann besonders groß, gute Vereinbarungen für den Lebensort des Kindes, für Besuche, regelmäßige Telefonate, etc. zu treffen und diese umzusetzen.

RA. Marcus Gnau

Gnau

Rechtsanwalt Marcus Gnau engagiert sich für die gemeinsame Elternschaft.

Er setzt sich für die gemeinsame Elternschaft bei den Bundesministerien und der Justiz, insbesondere beim Bundesverfassungsgericht ein.
Rat für suchende Eltern in Trennungssituationen, um ihren Kindern vermeidbare psychische Belastungen zu ersparen. Es sollen aber auch aus dem Leben der Kinder ausgegrenzte Eltern Hilfestellungen erhalten, ihre eigenen Eltern-Kind-Beziehungen zu erhalten und zu pflegen, zur Bewahrung des Kindeswohls.
 

Forum: Trennungsfaq.de

TrennungsFAQ

Forum für Trennungs-Väter
(Frequently Asked Questions)
Antworten von Vätern vor, während und nach Trennungen

Michael Pfennig

michael pfennig

Michael Pfennig - Künstler - Musiker - Vater

Ich bin Musiklehrer, Komponist und Texter sozialkritischer Lieder. Ohne eigenes Verschulden verlor ich sechs Jahre lang jeglichen Kontakt zu meiner Tochter aus erster Ehe. Dabei entdeckte ich als engagierter Vater unglaubliche Missstände für Scheidungskinder im deutschen Familienrecht.

Meine Lieder entlarven Verantwortliche, aber sie enthalten auch Lob für Pioniere auf hoffnungsvollen neuen Wegen. Hier die Neue CD: Vaterglück bestellen

 

cambia Väterbildung

cambia

Die Agentur cambia! – ideen für veränderung

wurde 2005 von Robert Richter gegründet und hat sich auf Angebote im Bereich Bildung, Projektmanagement, Beratung, Vorträge, Artikel und Bücher zu Väter-, Familien- und Genderfragen, zur Jugend- und Familienhilfe und - seit 2007 mit der Beteiligung von Katja Richter - auch auf Angebote für Frauen in der Lebensmitte spezialisiert.

Papa OnlinePapa-Online

Papa Blog. Bei Papa-Online geht es darum, wie Du ein guter Vater sein kannst.

Über 2.500 Vätern lesen hier mit. Sei auch dabei.

VBM - Verband berufstätiger Mütter

VBM

Verband berufstätiger Mütter e.V. Köln

Beruf und Familie - Für Frauen und Männer !

Beruf oder Kind? Wir Frauen sind gut ausgebildet, wollen unser Know-how in die Gesellschaft einbringen, sind deshalb berufstätig und wollen Kinder. Unser Lebensentwurf heißt daher: Beruf und Kind.

Aber die Rahmenbedingungen in Deutschland sind für die Vereinbarkeit von Muttersein und Beruf noch immer denkbar schlecht: Nicht nur die Arbeitsmarktbedingungen, sondern auch Probleme mit der Kinderbetreuung schränken die beruflichen Möglichkeiten von Frauen ein. Dazu kommt ein gesellschaftliches Rollenverständnis, das die erwerbstätige Mutter gleichzeitig als "Rabenmutter" und als "karriereuntauglich" abqualifiziert. Dass sich Deutschland "bewegt", dafür setzen wir uns ein.

WikiMANNia Enzyklopädie Lexikon

Wikimannia

Ratgeber, Lexikon, Geschichte, Fachwissen, Männerbewegung, Gesellschaftskritik, Männerbenachteiligung

und vieles mehr...

Ein Nachschlagewerk um den Defiziten dieser Gesellschaft auf die Spur zu kommen.

"Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann. Dies ist unser Auftrag." — Leitbild WikiMANNia http://wikimannia.org/WikiMANNia

Die Familie und ihre Zerstörer

dfuiz

Die Familie und ihre Zerstörer. Hintergrundwissen Familienrecht und Familienpolitik, Superlexikon.

"Buchprojekt über nahezu alle Schlangengruben des Familienrechts"
Eine überfällige gesellschaftliche Debatte. Was schief läuft und was anders werden muss.

Dieses Projekt will einerseits die Familien­zerstörung in Deutschland dokumentieren, andererseits möchte es Hintergrund­informationen liefern für eine gesellschaftliche Debatte, die nach Auffassung des Herausgebers in Deutschland überfällig ist. Feedback kann jetzt per Kontaktformular gegeben werden: Link

Gewidmet ist dieses Werk den ungezählten zerstörten Familien, den Scheidungs­waisen, Trennungs­vätern, Zweit­frauen und allen Opfern der HelferInnen­industrie.

 

Dissens

dissens

Dissens e.V. ist ein seit 1989 bestehendes Beratungs-, Bildungs- und Forschungsinstitut.

Wir bieten für Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit Fortbildungen zur geschlechtsdifferenten pädagogischen Arbeit an.

Dissens führt Forschung in den Bereichen "Gleichstellung", "Geschlechterdemokratie", "Zukunft der Arbeit" und "Gewalt, Konflikt und Menschenrechte" durch. Die Forschungsergebnisse werden in Gender Trainings, Fortbildungen, Seminaren, Vorträgen und Veröffentlichungen umgesetzt.

Vätertreff.de

Vaetertreff

Gleiche Elternverantwortung = Gemeinsames Sorgerecht ab Geburt
Vätertreff für aktive Vaterschaft

VAK Verband Anwalt des Kindes

vak

Der Verband Anwalt des Kindes tritt für ihre Rechte ein.
Der Verband ist vor über 20 Jahren von Hans-Christian Prestien (Familienrichter a.D.) gegründet worden und hat sich einzig und allein zur Aufgabe gemacht, sich um das Wohl des Kindes zu kümmern. Der VAK hat sich auf einen ganz besonderen Aspekt konzentriert: "Anwalt des Kindes" zu sein. Und zwar für die Kinder, die in irgendeiner Form einen Rechtsbeistand benötigen. Der VAK versteht sich durchaus als "Lobby". Als Lobby für Kinder. Damit Kinder in der Gesellschaft auch das Recht bekommen, welches ihnen, teilweise schon jetzt, zusteht. Im Familienrecht, Scheidungsrecht, Sorgerecht, Umgangsrecht.

kinderleicht

kinderleicht

kinderleicht - gemeinnützige U.G., aus Liebe zu unseren Kindern

Aufklärung - Hilfe - Beratung

Immer mehr Paare trennen sich, bevor ihre Kinder erwachsen sind, meist sogar bevor die Kinder das 3. Lebensjahr erreicht haben. Jeder kann das in seinem Umfeld beobachten. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn sich familiäre Strukturen als unbefriedigend und nicht mehr lebbar herausstellen. Unsere Gesellschaft ist an einem Punkt der Entwicklung angekommen, wo Trennungen längst keine Einzelfalle, mehr sind, sondern Normalität. Gerade aus diesem Grund ist es so wichtig, dass wir uns Gedanken machen, wie wir auch nach einer Trennung unserer Verantwortung als Vater oder Mutter, als Eltern, auch unter den veränderten Bedingungen gerecht werden können.

 

Kribbelbunt

kribbelbunt

Ratgeber für Familie und Erziehung

Herzlich Willkommen auf kribbelbunt.de
Ihrem Familienportal für die Regionen Sachsen, Thüringen und Berlin! Hier finden Sie spannende Reportagen, wertvolle Ratgeber und vielseitige Freizeittipps rund um die Themen Familie und Kinder gestützt auf das Printmagazin KIDS und Co.

Ahiga schützt und unterstützt

ahiga

AHIGA hilft ist eine Platform zum Schutz der Kinder,
"Prävention und Intervention sexueller, körperlicher Gewalt"
Der Schutz unserer Kinder geht uns Väter genauso an wie Mütter.
Statistiken zeigen, Gewalt geht gleichermaßen von unreifen Vätern und Müttern aus.
Der Mißbrauch durch Dritte aus der Gesellschaft oder von kranken und gestörten Menschen, muss verhindert und mit Höchststrafen belegt werden.
Die Zweckbezogene Unterstellung eines Mißbrauchs, um Unschuldige zu diffamieren oder auszugrenzen, ist eine Straftat.

Duesselmads Initiative

Duesselmumsanddads

Allen Kindern Beide Eltern. Eine Initiative der Scheidungseltern und -grosseltern in Düsseldorf

Mittlerweile wird jede dritte (in der Großstädten sogar jede zweite) Ehe geschieden und dadurch sind ca. 300.000 Kinder jährlich betroffen. Die Mehrzahl der Scheidungskinder verliert dann oft den Kontakt zu dem Elterteil, mit dem sie nicht mehr zusammen leben.

Kinderpsychologische Studien beweisen: Der Verlust eines Elternteils und seiner Familie ist für das Kind sehr tragisch und kann unbewältigte Folgen für das ganzes Leben haben.
Durch eine aktive Öffentlichkeitsarbeit soll in enger Zusammenarbeit mit ähnlichen Gruppen bundes- und sogar weltweit auf die Belange der Kinder aufmerksam gemacht werden, welche in vielen Fällen nach Trennung und Scheidung nur als Druckmittel, oder sogar als Versorger, benutzt werden.
Einseitige Kindesmitnahme, Kindesentführung und Umgangsverweigerung sollen, wie in anderen Ländern, konsequent als Straftat verfolgt und bestraft werden.
 

Väterinitiative München e.V.

VfeE

Väterinitiative für engagierte Elternschaft e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und eine Selbsthilfegruppe. Wir organisieren Erfahrungsaustausch, Beratung und werden in politischen Initiativen und Aktionen zu Väter- und Kinderthemen aktiv.

Wir sind Väter, die die Beziehungen zu ihren Kindern aktiv und lebendig gestalten möchten. Wir unterstützen alle, die mehr Vater für ihr Kind sein wollen.

Kinderbetreuung24Kinderbetreuung24

Service für Beschäftigte und Arbeitgeber in Thüringen
KinderBetreuung24 ist ein Projekt der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen im Rahmen des "Netzwerkes für Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Thüringen" und wird durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie (TMWAT) aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.
Ziel ist der Aufbau einer Informations- und Servicestelle für Familie und Beruf in Thüringen.

Leitfaden "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Thüringen"

Väteraufbruch für Kinder

Vafkgif

Allen Kindern BEIDE Eltern
Kreisverein Köln

Am 16.06.2013 findet der Internationale Vatertag statt, der im Ausland genauso begangen wird wie hierzulande der Muttertag. Wir wollen auch dazu beitragen, dass die Liebe zum Vater wieder in den Vordergrund rückt. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren wir uns daher auf einem Stand an der Hohenzollernbrücke, welche als Symbol für die Liebe und die "Überbrückung" von Trennendem gilt.

Vorgesehen sind eine Mal- und Bastelaktion für Kinder sowie weiteres.

go-man! / Child peace e.V.

go-man-logo

Kinder brauchen Eltern mehr als man denkt !!!
Wir haben das Ziel ein positives Leitbild für eine familienfreundliche Gesellschaft zu schaffen.
Trennung und Scheidung gehören in unserer Gesellschaften zur Normalität des Lebens. Für alle Beteiligten, besonders aber für die betroffenen Kinder muss diese familiäre Umgestaltung humaner und schonender gestaltet werden.
 
Duesseldorfer Kreis

Wera FischerWera Fischer

Wera Fischer - Diplom Sozialarbeiterin - Mediatorin - Familientherapeutin
Praxis für systemische Familienberatung
The Parental Alienation Syndrome (PAS) und die Interessenvertretung des Kindes
- ein kooperatives Interventionsmodell für Jugendhilfe und Gericht -
PAS = ENTFREMDUNG
Entstehung-Beschreibung-Diagnose-Intervention-seelische Schäden am Kind:
Quelle
 
Wieviel Vater braucht ein Kind? Wie wichtig sind Väter für ihre Kinder?
Ab wann sind Väter wichtig für ihre Kinder und wieviel Zeit sollten Väter mit ihren Kindern verbringen?
Was ist zu tun, wenn Eltern sich in Fragen, die die Kinder betreffen, nicht einig sind? Ist es auch dann noch wichtig für das Kind den Kontakt zum anderen Elternteil zu haben? Und viele Fragen mehr.
Hier die Antwort: Quelle
 

Teilerziehen

teilerziehen

Elternteile müssen ihre Verantwortung zum Wohl des Kindes tragen und sich somit auch nach Scheidung/Trennung als solche akzeptieren und in Betreuung und Erziehung zusammenarbeiten. Das Recht des Kindes auf freien, gleichberechtigten Umgang zu Vater und Mutter sollte von Elternteilen, Institutionen, der Gesellschaft und den Gesetzgebern geachtet werden.

Jürgen Niehus - Survival

Survival

The Wolf - Art of Survival
 
Kindergeburtstage, Vater-Sohn Survival Wochenenden, Spezialtrainings und vieles mehr.
 
Abenteuerwochenende in der fränkischen Schweiz. Programme sind absolut individuell und an den Interessen der Kids angelehnt.
Kindercamp / Klassenausflug mit oder ohne Übernachtung

Frankfurter Erklärung

Frankfurter Erklaerung

Erklärung zur Gleichstellungspolitik. Initiator: Prof. Dr. Günter Buchholz
Im öffentlichen Diskurs werden die Begriffe „Gleichberechtigung“ und „Gleichstellung“ gerne verwechselt. Beides, so die häufige Annahme, sei dasselbe. Vor diesem Irrtum wird oft auf das Grundgesetz verwiesen, welches angeblich die „Gleichstellung der Geschlechter“ festschreibe. Tatsächlich ist im Grundgesetz an keiner Stelle von sogenannter „Gleichstellung“ die Rede. Vielmehr fordert das Grundgesetz die Gleichberechtigung, nicht die Gleichstellung.

“Gleichstellung statt Gleichberechtigung? Das Zwangsinstrument des Staates führt unbeirrbar in die falsche Richtung. Statt gleiche Chancen für alle zu fördern, wird „positiv diskriminiert“.
 

Der Wochenendvati

Der Wochenendvati

Warum Wochenendvati?
Als Wochenendväter werden Väter bezeichnet, die ihre Kinder freiwillig oder unfreiwillig nur am Wochenende sehen. Vom Gericht üblich ist meist ein 14-Tage-Rythmus. In diesem Blog geht es um Kinder, denen dei Beziehung zu ihrem Vater immer wieder verwehrt wird. Um Männer, die sich nach einer Trennung von der Partnerin als Elternteil zweiter Klasse fühlen.
Informationen, Umfangreiche Literaturempfehlung, Links, Vati Forum
 

Väterwiderstand.de

Vaeterwiderstand button kinderschuhe sorgerecht

Initiative gegen familienfeindliche Väterbenachteiligung

Wir sind die Guten, die Redlichen ....
Und die Anständigen!

Wir wissen, dass an vielen Stellen ordentliche Arbeit geleistet wird. Um so notwendiger ist es, jene zu demaskieren, die aus politischem oder persönlichem Kalkül, Gleichgültigkeit oder Bequemlichkeit Familien und Kinderseelen zerstören, in dem sie Väterentsorgung decken, begünstigen, aktiv betreiben oder dazu anstiften.

 

vaeterwiderstand

genderWerkgenderwerk

genderWerk ...auf dem Weg zur Gleichstellung von Männern und Frauen

genderWerk bringt Kompetenzen aus den verschiedenen Strömungen der Gender Studies zusammen und berücksichtigt dabei auch die Perspektiven von Jungen und Männern.
MitarbeiterInnen von genderWerk haben u.a. an nationalen und internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen "Gleichstellung in Organisationen", "Geschlecht und Arbeit" und "Gewalt gegen Männer" mitgewirkt.
Marc Gärtner betont, ausgehend von seiner Studie über deutsche Betriebe, dass gute gesetzliche Rahmenbedingungen zusammen mit betrieblicher Sensibilisierung Vätern dabei helfen, mehr Zeit mit und in der Familie zu verbringen -- was Männer mehr und mehr wünschen. In Deutschland hat sich die Zahl von Vätern in Elternzeit seit 2007 auf mehr als 26 % verachtfacht.

Arbeitsgemeinschaft Petite Marlene

Petite Marlene

Das Drama um Marlene, die seit seiner Geburt bei seinem Papa aufwächst und über Nacht geholt wird.

Noch bevor man Marlene aus ihrem Kinderbettchen holte legte man ihren Papa in Handschellen, verbrachte ihn in ein Einsatzfahrzeug, um ihn in der Abgeschiedenheit mit Kampfgas zu beseelen. Dann kam das Kind abhanden.
Was Fehler im System anrichten und wie daraus eine Tragödie wird.

Daniel Grumpelt als verzweifelter Vater und ein zerstörtes Kind bleiben zurück.

 

Das Männermagazin

Das Maennermagazin

Es ist erstaunlich, dass Väter mit einem Umgang alle zwei Wochen zufrieden sind und sich der erniedrigenden Umgangsprozedur in der Rolle eines Bittstellers aussetzen. Eine Erziehung oder gar die Vermittlung von Bildung ist in der Kürze der Zeit unmöglich. Wenn ein Kind die Schule nur alle zwei Wochen besuchen darf, dann wird es kaum Bildung erhalten. Genauso sieht der Einfluss des Vaters auf das Kind in der Realität aus. Er liegt bei stolzen null Prozent und kein bisschen mehr.

Väternotruf

Väternotruf

Väternotruf - Informationsdienst für Väter und ihre Kinder

Diese Homepage ist allen Jungen und Mädchen gewidmet, die in Trennungs- und Scheidungskriegen als lebende Waffen missbraucht wurden und werden.
Dass die jahrzehntlange staatliche Diskriminierung Hunderttausender Väter und ihrer Kinder unter den Augen und mit Billigung des Bundesverfassungsgerichtes wie auch des Bundesgerichtshofes stattfand, ist ein politischer Skandal, der seinesgleichen sucht.
 

Deutsche-Direkthilfe e.V.

Direkt Hilfe

Damit Babys bekommen in Deutschland zukünftig besser „funktioniert“, fordert die deutsche Direkthilfe eine Verhaltensveränderung von uns allen. Die Gesellschaft, aber ins besonders Väter und Unternehmer sind hier angesprochen. Deutschland braucht verantwortungsvolle Väter! Deutschland braucht kluge Väter! Das kann doch nicht so schwer sein liebe Männer. Schulungen die dabei helfen “Vater zu werden“ gibt es im Übrigen auch in der Region Bonn. Gerne helfen wir Männern bei der Vermittlung und Anmeldung.

Switchboard Online

switchboard

Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit

Wir verstehen unseren Informationsdienst als Beitrag zur Frage, was Männer heute bewegt und was sie selbst bewegen. Switchboard ist, auch wenn wir mit ihr sehr sympathisieren, kein Organ der "Männerbewegung", denn wir wollen Männer auch jenseits aller Fraktionen in den Austausch mit Gleichgesinnten und Andersdenkenden bringen. Wir wollen v.a. praxisbezogene Impulse aufgreifen und die Entwicklungen der Männer- und Jungenarbeit dokumentieren. Wir fördern verschiedene Meinungen und möchten eine breite kritische Männeröffentlichkeit anregen. Wir sind gegen "-ismen" und haben nicht nur emanzipatorische Ziele, sondern auch schon die Wege dorthin im Sinn. Unsere Informationen wollen Horizonte erweitern helfen und Lebendigkeit und Kreativität freilegen, da wir denken, daß Männer mehr gemeinsam haben als sie unterschiedlich leben. Wir glauben, daß männliche Linearität ein Mythos und das Leben spannender ist, wenn mann zuweilen auch Umwege nimmt.

passionpapa - Blog für moderne Papas

passionpapa

Hr. Christoph Lippok ist der Initiator dieses Blogs für moderne Papas.

Elternschaft hat etwas Leidenschaftliches. Das muss sie auch haben – davon bin ich fest überzeugt. Emotionalität wird meist mit den Müttern in Verbindung gebracht. passionpapa.de will zeigen, dass auch Väter leidenschaftlich sind – in ihrer Funktion innerhalb der Familie aber auch darüber hinaus.

RA. Robert Schulte-Frohlinde

Robert Schulte Frohlinde

Rechtsanwalt Robert Schulte-Frohlinde

Familie, Idiologie und Recht: Der stille Krieg um die Zukunft der Gesellschaft.
Einleitung
Der Artikel berichtet in chronologischer Folge von dem systematischen Ausschluss nicht ehelicher Väter aus dem deutschen Rechtssystem und veröffentlicht die dazu gehörigen Dokumente.
Der gesamte Text im PDF-Format steht am Ende des Artikels als Anlage zur Verfügung.
 

Forum: Vatersein.de

vatersein1

Vatersein trotz Trennung/Scheidung
Verantwortung übernehmen. Sich für sein Kind einsetzen.

Das Portal für Trennungseltern und aufrichtige Väter.

familien-willkommen

familien willkommen

Väter - familien-willkommen, Das Projekt der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Das Thema "Vater sein" lag schon lange in der Luft, nun findet es konkrete Orte und Kontakte in Darmstadt.
Es freut uns, daß wir diesen Prozeß als Informations- und Kommunikationsplattform so hautnah begleiten und unterstützen können.

RA. Behnke Hochgrebe + Kollegen

behnke

Rechtsanwalt Markus Behnke

Im Juli 2008 legte Markus Behnke erfolgreich Verfassungsbeschwerde gegen eine Sorgerechtsentscheidung des Brandenburgischen Oberlandesgerichts ein, mit welcher einem Kindesvater aus fragwürdigen Gründen das Sorgerecht entzogen wurde. Die Entscheidung des Verfassungsgerichts vom 30. Juni 2009 finden Sie hier.

Eltern für Kinder im Revier e.V.

Eltern fuer Kinder

Eltern für Kinder im Revier e.V.

Ist eine Selbsthilfegruppe unter dem Dach der Wiese e.V., dem Verband der Selbsthilfegruppen in Essen. Wir leisten Selbsthilfearbeit für Elternteile, die von Trennung und Scheidung betroffen sind. Dabei ist unser vorrangiges Ziel, den von der Trennung/Scheidung betroffenen Kindern über die Trennung ihrer Eltern hinaus einen erlebbaren Papa und eine erlebbare Mama zu erhalten.

Vegaia Institut

Vegaia Institut

VEGAIA-Institut, Antonio Pauer
 
Life Coaching
für Singles, Paare, Eltern, Familien, Kinder und Jugendliche
Lebens- und Erziehungsberatung, Konfliktmanagement und Trennungsbegleitung

Sie möchten sich unnötige Konflikte, Anwalts- und Gerichtskosten ersparen?
Ihnen sind konstruktive, friedlich und einvernehmliche Problemlösungen wichtig?
... in persönlichen Gesprächen, per Telefon, Skype und/oder E-Mail

Landesvereinigung LVG AFS NS

lvgafs

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.
Männergesundheit als Herausforderung für Prävention und Gesundheitsförderung
Gesundheit ist im Alltag vieler Männer kein Thema. Traditionelle Männerrollen verhindern nach wie vor eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Auch in der öffentlichen Wahrnehmung spielt Männergesundheit kaum eine Rolle. Studien attestieren Männern jedoch eine höhere Risikobereitschaft und ein vermeintlich geringeres Gesundheitsbewusstsein. Entspricht dies der Realität? Welche Herausforderungen stellt das Thema Männergesundheit an Prävention und Gesundheitsförderung? Welche Zugangswege und Umgestaltung von Versorgungskonzepten sind notwendig, um Männer zu erreichen?
29.1.2013 Erster Männergesundheitskongress in Deutschland: Flyer

 

Mein Papa kommt

Flechtwerk

"mein Papa kommt"

... vermittelt bundesweit kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten an Eltern, die ihr Kind nach Trennung oder Scheidung in einer fremden Stadt besuchen.
Die bundesweite Sozialinitiative "mein papa kommt" ist das Kernprojekt der FLECHTWERK 2+1 gGmbH - Für Kinder mit zwei Elternhäusern.
Diese hat seit 1. Mai 2012 im neu gegründeten "Haus des Stiftens" für die bundesweite Koordinationsstelle von "mein papa kommt" ein wundervolles neues Quatier gefunden hat. Wenn Sie uns dort einmal besuchen möchten, sind Sie natürlich herzlich willkommen.
Und das ist noch nicht alles! Wir unterstützen alleinlebende Väter / Mütter nicht nur durch die Vermittlung kostenfreier Übernachtungsmöglichkeiten, sondern begleiten sie auch in den ersten drei Monaten durch erfahrene, geschulte Fachkräfte.meinpapakommt

Rabeneltern.org

Rabeneltern

Rabeneltern e.V. Hamburg Wir räumen auf mit Ammenmärchen

"Stillen verhindert eine gute Beziehung zwischen Vater und Kind."
Kinder werden im besten Fall von beiden Elternteilen ins Leben begleitet - getragen, gekuschelt, gebadet, gewickelt, mit ihm wird erzählt, gespielt und gelacht - tolle Gelegenheiten, bei denen der Vater eine gute Beziehung zum Kind aufbaut.

Initiative Männer für morgen

Maenner fuer morgen

Die Initiative Männer für morgen ist am 4.11.2013 gestartet.

Männer für morgen ist eine Initiative für Männer und männliche Heranwachsende, die dazu beitragen will, die in unsere Gesellschaft hineinwachsenden Jungen bei der Lösung ihrer offenkundigen Schwierigkeiten zu unterstützen, damit sie zu liebevollen und verantwortungsbewussten Männern heranreifen können.

Gerald Hüther, Professor für Neurobiologe an der Uni Göttingen
Andre Stern, Autor
Maximilian Freiherr von Düring, Kommunikations- und Sportwissenschaftler
Hans-Marcus Röver, Business-Coach und Trainer
Volker Baisch, Dipl.-Sozialwirt
Jürgen Pilz, Diplom-Biologe
Hans-Georg Nelles, Sozialwissenschaftler, Erwachsenenbildner und Organisationsberater

 

Femokratie Blog

femokratieblog

Femokratie Blog

Aktuelles Recht, Aktuelle Politik: Keine Gerechtigkeit für Väter

Väter sind in Deutschland immer noch benachteiligt, schreibt Leser Marc Köhlster. Daran könne auch der derzeitige Gesetzesentwurf für ledige Väter nichts ändern.

Balancing Consult

Balancing consult

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

balancing consult bietet Unternehmen und Institutionen jeder Größe Beratung und praktische Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zu Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie, passgenaue Vorbereitung für Wettbewerbe, Zertifizierungen, Prädikatsbewerbungen und den EU-Anforderungen bei Förderträgen.

Aufsätze, Bücher, Broschüren, Film "Fraport-Väter heben ab"

Männerarbeit

maennerarbeit

Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland

EKD Männer und Väter in der evangelischen Kirche heute. Kinder haben Väter.

Beispiele für gelunge Vater Kind Arbeit. Aktionen zum alten Vatertag.

Dokumentation: Kinder brauchen Väter

Prof. Dr. Uwe Jopt

Uwe Jopt Prof Dr

Prof. Dr. Uwe Jopt, Diplompsychologe - Sachverständiger – Familientherapeut
Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

Nirgendwo sonst werden die Schwierigkeiten familiengerichtlicher Hilfen für Trennungskinder sichtbarer, als auf dem Feld des "Umgangs mit dem Umgang". Wenn es nicht bald gelingt, das komplexe Geflecht einer Vielzahl von Ursachen für Umgangsstörungen besser zu verstehen, wird dies bald gravierende psychosoziale und ethische Probleme für nachfolgende Generationen nach sich ziehen. Kinder, die gezwungen sind, sich auf Beziehungsabbrüche gegenüber Personen einzulassen, die vor der Trennung als Mutter oder Vater exklusive, d. h. nicht austauschbare Bindungspartner für sie waren, können auf Dauer unmöglich in der Lage sein, ihren eigenen Kindern später den emotionalen Wert von Eltern zu vermitteln. Insofern spiegeln kindliche Beziehungsabbrecher das Ticken einer sozialen Zeitbombe, deren Explosion sich nur verhindern lassen wird, wenn es rechtzeitig gelingt, die "richtigen" Interventionen zu entwickeln.

ALLE für EINS - DAS KIND Stellungnahme aus 2010

 

GemeinsameSorge.de

Gemeinsamesorge

Gemeinsames Sorgerecht ab Geburt

Aachener Kanzlei für Familienrecht

kwasniok

Rechtsanwältin und Mediatorin, Martina Mainz-Kwasniok, Fachanwältin für Familienrecht
 
Verhaltenskodex, den wir unter Aachener Familienrechtlern erarbeitet haben und den etliche Kollegen als bindend unterzeichnet haben:
 
4.1. Das Bedürfnis nach einer unauflöslichen Eltern-Kind-Bindung. Wir wollen daher unseren Mandanten behutsam, aber unmissverständlich vermitteln, dass es für die gesunde Entwicklung des Kindes unerlässlich ist, seine Bindung zu dem anderen Elternteil gutzuheißen.
1.2. Wir Anwälte sind der Auffassung, dass eine familienrechtliche Auseinandersetzung kein Kampf mit nur einem Gewinner und nur einem Verlierer werden soll.
 

Papa Lauf

Papa Lauf

Papis laufen für ihre Kinder
Denn auch Vätern muss es möglich sein, nach einer Scheidung/Trennung
- weiter lebenswert existieren zu können,
- für ihre Kinder da zu sein - nicht nur als Besuchsonkel - und
- eine zweite Chance bei der Familiengründung zu haben.
 

Blaue Narzisse

Blaue Narzisse

Verein Journalismus und Jugendkultur Chemnitz e.V.

Frauenförderung. Diese verschlingt laut einer „Gender Budgeting Analyse“ von MANNdat über 100 Milliarden: jährlich! Auf Dauer ist das nicht zu finanzieren.
Eine Entlastung von Männern wäre bitter nötig. Dafür brauchen wir ein Werkzeug wie Gender Mainstreaming, das sich bisher als Ergänzung zur Frauenförderung versteht – natürlich nicht. Wir müssen ausmisten und uns fragen, was wir uns leisten wollen.

Frauenalimentierung oder Europa?

Männerarbeit-efg

MannundChrist

Evangelisch Freikirchliche Männerarbeit
Die EFMD ist die Männerarbeit im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und möchte dazu beitragen, dass Männer auf ihrem Lebensweg Ermutigung und Hilfe bekommen, als geistliche Persönlichkeiten zu reifen.
Es gibt gegenwärtig über 400 Männergruppen und -initiativen in den verschiedenen Gemeinden.
Ein Arbeitszweig ist die „Initiative Vaterliebe“. Diese Initiative hat Väter nach einer Trennung bzw. Scheidung als Zielgruppe und bietet den Betroffenen praktische und seelsorgerliche Hilfe an.

 

Väter e.V.

vaeterev

Die Webseite für den Mann mit Kind

Grundsätzlich befürwortet VÄTER e. V. die sogenannte Widerspruchslösung.

Diese sähe folgendermaßen aus: Nach Feststellung der Vaterschaft stünde den Eltern automatisch die gemeinsame elterliche Sorge zu.

Kindesentzug24.com

Kindesentzug24

Internationale Kindesentführungen, Väter kämpfen um Ihre Kinder.

Was für Tragödien! Und die Mütter finden keinen Weg der friedlichen Einigung. Kinder zu verschleppen ist kriminell. Wären die Eltern im Wohnort des Kindes, könnten Beide Eltern für das gemeinsame Kind bleiben.

Initiative Hamburger Väter

Hamburger Vaeter

Die Initiative Hamburger Väter für ihre Kinder bietet Ihnen vertrauliche Gespräche bei Problemlagen, Verständnis- und Kommunikationsproblemen und arbeitet bei Bedarf gemeinsam mit Ihnen an Lösungsansätzen.

 

Wir helfen mit unseren Erfahrungen und Kenntnissen und bieten Ihnen eine Hilfe zur Selbsthilfe, in der die Kinder und ein friedliches Miteinander im Mittelpunkt stehen.

 

Denn Kinder benötigen zur erfolgreichen Entwicklung eine regelmäßige, für sie bereichernde, alltägliche Lebenszeit mit ihren Vätern, wie mit ihren Müttern. Hierfür stehen wir ein.
Für das Vorhandensein beider Elternteile. Für Kinder ohne Einschränkungen.

 

Palme

palme

PALME Präventives Elterntraining für alleinerziehende Mütter geleitet von ErzieherInnen.

Ein Unterstützungsprogramm für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder.
In Deutschland wachsen etwa 20% aller Kinder bei nur einem Elternteil - in 85% bei der Mutter - auf. Ca. 600.000 dieser Kinder sind unter 6 Jahre alt. Internationale und inzwischen auch deutsche Studien belegen aber eine erhöhte gesundheitliche und seelische Belastung alleinerziehender Mütter und ihrer Kinder. Diese kann nicht ausschließlich durch die im Mittel deutlich schlechtere wirtschaftliche Situation dieser Familien erklärt werden. Eine konflikthafte Abwesenheit des einen und eine strukturelle Überforderung des anderen Elternteils teilen sich vielen Kindern in Einelternfamilien mit und bewirken bei ihnen in Kindergärten und Schulen dann überdurchschnittlich häufig Anpassungsprobleme.
 

Väter in Köln. e.V.

Vaeter in Koeln

Väter in Köln e.V.

Wie nie zuvor ist es für Väter wichtig, in der Familie aktiv zu sein. Sie sind stärker denn je gefordert, ihren Kindern nicht nur fürsorgliche und verlässliche Zuwendung zu geben, sondern ihren Partnerinnen auch selbstbewusst und verständnisvoll zur Seite zu stehen.

Es ist eine besondere Herausforderung, Privat- und Berufsleben so zu vereinbaren, dass Familie überhaupt möglich und organisierbar ist.

Gute Väter fördern die kindliche Entwicklung und stärken das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Sie wollen die Zeit mit ihren Kindern selbst und kreativ gestalten.

TRENNUNGSELTERN-Initiative

TRENNUNGSELTERN Initiative Verkehrs zeichen

Kinder brauchen beide Eltern und Großeltern

Prof. Dr. jur. Roland Proksch

Proksch

Rechtsanwalt Prof. Dr. iur. Roland Proksch, Mediator, Ausbilder, Fort- und Weiterbildner
Als Mediator ist es mein Anliegen, in Streit- oder Konfliktsituationen Menschen zu entlasten; ich möchte sie unterstützen, gemeinsam zu einer nachhaltigen guten Regelung zu kommen, die ihren Interessen und Wünschen entspricht.
Mediation ist die Kunst Unmögliches möglich zu machen!
Das erste Mediationsgesetz ist am 26. Juli 2012 in Kraft getreten. Das Gesetz will die einvernehmliche, eigenverantwortliche Regelung von Konflikten fördern.
 

Genderama Blog

Genderama

Genderama ist ein Blog der von Arne Hoffmann betrieben wird.

"Ein Mann mit einer neuen Idee ist ein Scharlatan, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat." (Mark Twain)

Arne Hoffmann behandelt in seinen Büchern die gesamte Bandbreite der Geschlechterbeziehungen. Zu seinen Veröffentlichungen gehören Ratgeber und männerpolitische Sachbücher ("Männerbeben", "Rettet unsere Söhne").
Politische Beiträge von ihm erscheinen in der Zeitschrift "Die Brücke - Forum für antirassistische Politik und Kultur", dem "Umweltjournal" sowie online bei der "Freien Welt", "eigentümlich frei" und dem "Freitag". Die Frankfurter Allgemeine (FAZ) bezeichnete Hoffmann als "Querdenker" - ein Etikett, mit dem er sich durchaus wohlfühlt.

 

Trennungsseite

trennungsseite

Die Trennungsseite ist ein Forum zum Austausch und zur Hilfe
 
Auch wenn wir es gerne hätten, nichts ist für immer, auch keine Liebe.
Sie an die Hand nehmen und Sie durch diese schlimme Trennung begleiten, mit Ihnen zusammen diesen Weg gehen, der zwar mühsam aber auch lohnend ist, ist unser Ziel.
Die Interessen der Kinder stehen dabei im Vordergrund.
 
Umfangreiches Forum und Literaturverzeichnis zum Thema:
Kinder und Trennung, Partnertrennung, Partnerbindung

Männer für morgen

Sinn Stiftung

Männer für morgen (Initiative der Sinn Stiftung), Projekt Väter und Söhne: Dokument

Jungen und junge Männer wachsen immer häufiger ohne männliche Bezugspersonen auf, mit fatalen Konsequenzen für ihre persönliche Entwicklung. Sehr viele Männer fühlen sich verunsichert in ihrem Selbstverständnis als Mann und vor allem in ihrer Aufgabe und Rolle als Vater und Vorbild.
Viele Jungen wünschen sich nichts sehnlicher als eine Alternative zum »Herumhängen«.
Und viele Väter würden ihre Erfahrungen, ihre Kenntnisse und Fertigkeiten, auch ihre eigene Begeisterung an ihren besonderen Interessen gern an ihre Söhne weitergeben.

 

Betrogen, Abgezockt, Kind verloren

Ron

abgezockt - betrogen - weggeschmissen!

Wie ein fürsorglicher Vater alles verlor - seine Familie und sein Heim - eine wahre Geschichte!
NIEMAND HÄLT ES FÜR MÖGLICH!
Und doch passiert es immer wieder in Deutschland: E-Book

Kidsweb

kidsweb

Und jetzt geht es ab zum Vatertags-Bastelspaß!

Vatertag – wer hat ihn erfunden?

Kinderbastelideen, hilfreiche Anleitungen und die Geschichte des Vatertags

INQUA Institut

INQA

Der Name INQUA steht für „INstitut für angewandte QUAlitative Sozialforschung“ und wurde im Jahr 1997 von Dr. Martin Hertkorn als Netzwerk freiberuflicher Expertinnen und Experten gegründet. Die Leistungen des INQUA-Instituts umfassen Coaching und Personalentwicklung.

Wir haben uns im Rahmen der Petition 4-17-07-40325-012388 für die Gesetzesinitiative

"Familiengemeinschaften nach dem Gleichstellungsmodell" eingesetzt, weil wir meinen, dass eine Elternschaft auf Augenhöhe im Interesse der Kinder längst in eine menschenwürde Gesellschaft gehört und niemand wegen seines Geschlechtes diskriminiert werden darf.

 

Väter im Ruhrgebiet e.V.

vaeterimruhrgebiet

Wir unternehmen etwas zusammen mit unseren Kindern, um etwas zu erleben.
Das geht natürlich gemeinsam mit Freunden viel besser.

Zusammen führen wir Aktionen über das normale Alltagsleben hinaus durch. Wir fördern den Zusammenhalt mit unseren Kindern, fordern und fördern deren individuelle Fähigkeiten und spannen ein Netz der gegenseitigen Hilfe.
Wir beschränken uns weder ausschließlich auf das "Ruhrgebiet" noch auf "Väter".

 

GFG-Väterbegleiter

GfG

Gesellschaft für Geburtsvorbereitung

In Kooperation mit Volker Baisch - Väter gGmbH, Hamburg - haben wir ein Weiterbildungsangebot für Männer entwickelt, die ihre Kompetenzen erweitern und werdende oder junge Väter mit einem speziell auf sie zugeschnittenen Kursangebot begleiten möchten.

Nach unserem erfolgreichen Pilot-Projekt in Frankfurt/M. bieten wir 2013 die nächste Weiterbildung zum GfG-Väterbegleiter in Hamburg an.

 

Forsche Männer und Frauen

forschemaennerfrauen

Forsche Männer und Frauen, Hans-Joachim Lenz, Beratung - Bildung - Forschung

Ich befasse mich in erster Linie mit den Geschlechterverhältnissen, ausgehend von meinen vielfältigen Erfahrungen in der Männerbildung und Männerforschung.
Gegenwärtig bin ich dabei, den Schwerpunkt "Geschlechterverhältnisse" zu erweitern im Hinblick auf die Themen "Männergesundheit", "Gewalt gegen Männer und ihre Verarbeitung" und "Zukunftsvisionen im Verhältnis zwischen Männern und Frauen"

MannKomm das Magazin für Männer

MannKomm

MannKomm das Online Männermagazin

Heute ist MannKomm der Name für die Arbeit mit Männern und für Männer von Thomas H. Lemke. Diese findet meist in Kooperation mit anderen Projekten, Institutionen und Personen statt.

Die Zahl der “Gutfinder” wächst und wächst bis heute, wie beispielsweise das rege Interesse an der Internetseite und dem Newsletter zeigt.

VaterundKind.de

vaterundkind

Ein Gottesdienst mit Vätern

Ein Vorschlag der Vater-Kind-Aktion der Männerarbeit der EKD war stets, mit den Vätern und ihren Kindern zu feiern. Es liegt nahe, dabei an den sogenannten “Vatertag” zu denken. Er fällt immer auf den Tag des kirchlichen Himmelfahrtsfestes. Und darum wird sich an dieser Stelle ein Entwurf eines Gottesdienstes, einer Predigt und eines Gemeindefestes finden. Viele Kindertagesstätten werden von einer evangelischen Kirchengemeinde getragen. Der Gottesdienst an diesem Festtag wird sehr oft in einer besonderen Form gefeiert. Warum also nicht einmal die Kinder und ihre Väter einladen und ganz besonders einbeziehen? Aber auch ohne den Bezug zu einer Kita freuen sich die Väter in der Gemeinde, wenn sie einmal direkt eingeladen werden und ihnen gezeigt wird: Wir schätzen euch, ihr seid wichtig für eure Kinder und für die Gemeinde. Es muss natürlich nicht am “Vatertag” sein...

 

vaeter-fuer-gerechtigkeit.de

Vaeter fuer Gerechtigkeit header

 

Verein zur Förderung der Gleichberechtigung im Familienrecht

Trennungskinder.net - Blog

trennungskinder

trennungskinder.net - Blog ist

"Internet-Anlaufstelle" für von Trennung betroffene Kinder, Eltern und Großeltern

Beiträge wie: Sonderformen der seelischen Mißhandlung von Kindern

happy-BaBee

Happy-BaBee

 

Für Mamis, Papis, Babys und Kinder

Unterstützte uns beim Entwurf der Logos, beim verteilen der Flyer und Abrisszettel beim Kreativmarkt in Erfurt.

Die Infos wurden von VIELEN gelesen und mitgenommen. Das Beste, es kommen darauf hin spontan Eltern mit nach Berlin!

Papaliste

papaliste

Papaliste.de - Die Homepage der Mailingliste für "schwangere Männer, werdende Väter und "fertige Papas".

Viele gute Links, Newsgroups,Forum und Empfehlungsliste über andere Foren für Väter. Tenor: Humorvoll, emanzipiert.

Prof. Dr. Gerhard Amendt

Gerhard Amendt

Prof. Dr. Gerhard Amendt, Leiter des Instituts für Geschlechter- und Generationenforschung der Universität Bremen, ist seit letztem Jahr emeritiert. Als Institutsleiter wird er aber auch weiterhin eine kritische sozialwissenschaftliche Forschung betreiben.
So wird die Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Amendt eine erstmalige öffentliche Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der aktuellen Studie zu “Väterlichkeitserfahrungen nach Trennung und Scheidung“ sein.

Der Abschlussbericht (pdf) zum Forschungsprojekt Scheidungsväter zum Download.

 

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Kinderschutzbund

Der Landesverband Hessen des Deutschen Kinderschutzbundes begrüßt die Initiative der hessenstiftung – familie hat zukunft, einen Hessischen Vätertag ins Leben zu rufen.

Der jährliche Aktionstag, der erstmals am 28. September 2013 begangen wird, soll die Bedeutung gelebter Vaterschaft für Familie und Gesellschaft hervorheben.

Weitere Informationen: www.vaetertag.de

 

Der Kinderschutzbund in Bremen meint, es führe kein Weg daran vorbei, Vätern – ganz gleich ob sie zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet waren oder nicht – das gemeinsame Sorgerecht automatisch zuzusprechen. Der Status, den die Beziehung zwischen Mutter und Vater einmal gehabt habe, sage nichts darüber aus, wie gut ein Vater für sein Kind sorgen könne. Bei jedem Prozess würden Kinder leiden. Insofern könne eine Gleichstellung aller Väter gerichtliche Verfahren wie diese vermeiden. Quelle

Stiftung "Für Kinder"

fuer kinder

Wolfgang Bergmann, Gründer der Stiftungsinitiative, Pädagoge und Kindertherapeut, starb im Mai 2011. Er leitete das Institut für Kinderpsychologie und Lerntherapie in Hannover.

 

Eltern stehen vor dem schier unlösbaren Konflikt, familiäre Bedürfnisse mit den Bedingungen der modernen Arbeitswelt vereinbaren zu müssen. Kinder brauchen Eltern, die für sie da sind und Zeit für sie haben, die seelisch und physisch anwesend sind. Elterliche Präsenz ist die Basis, auf der Lebens- und Lernfreude entstehen.

 

RA. Michael Wundke

Michael Wundke

Rechtsanwalt Michael Wundke

Wenn die Auflösung einer oft langjährigen Ehe vor der Tür steht, machen viele Ehemänner oft entscheidende Fehler mit weitreichenden und nicht mehr zu korrigierenden Folgen. Viele Ehemänner erkennen den Ernst der Lage erst dann, wenn die Ehefrau mit ihren Koffern und vor allem den gemeinsamen Kindern verschwunden ist.

Hilfreiche Checkliste für den Mann bei Trennung oder Scheidung, damit er seine Kinder nicht verliert: Quelle

KEG e.V.

keg

KEG Kinder, Eltern und Großeltern e. V.

Unsere Idee ist die Förderung der Arbeit mit Kindern, Eltern und Großeltern, die Förderung von Demokratie und Toleranz in der unserer Gesellschaft und die Förderung des geistig-kulturellen Lebens und der Weltoffenheit unserer Gesellschaft. Wir wollen dadurch Konflikten vorbeugen bzw. Hilfe zu ihrer Beseitigung geben.
Unsere Ziele sind!
  • die Förderung der Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen
  • die Förderung der Arbeit mit Eltern
  • die Förderung der Arbeit mit Großeltern

Männerschmiede

Maennerschmiede

Trainings, Workshops, Seminare
Wir sind professionelle Coaches mit langjährigen Erfahrungen und profunden Ausbildungen.

Wir sind Männer, die gern mit Männern arbeiten. Nicht nur, aber immer mehr. Und wir wissen, wie wohltuend es ist, in einer Gruppe von Männern unterwegs zu sein, die sich nicht nur treffen, um einem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Hauptgrund ist die Weiterentwicklung der Persönlichkeit mit individuellem Ziel.

Otto Zsok Autor, Süddeutsches Institut

Otto Zsok

Der Autor Dr. Phil. Otto Zsok ist Dozent für Logotherapie in Fürstenfeldbruck

Diese Bücher zum Thema Entfremdung eines Kindes von einem Elternteil sind im Handel erhältlich:
"Das Rätsel, das aus Kinderaugen fragt."
"Ich bin es, Dein Vater!"
"Weil die/der Mutter/Vater es nicht wollte..."
"Eltern Kind Entfremdung und was danach?"
"Eine stolze Religionslehrerin."
"Er wollte nur mein Vater sein."

 

Vater Kind Rechte

vaterkindrechte

Vater Kind Rechte

Beiträge, Aktuelles, Forum

CIT e.V.

cit

Choriner Institut für Tiefenpsychologie und psychosoziale Prävention e.V.
Inhaltlich geht es um Partnerschaft, Sexualität, Elternschaft, Mütterlichkeit, Väterlichkeit, Entwicklungspsychologie, Eltern-Kind-Beziehung, Konfliktlösungen und Gewaltprävention unter tiefenpsychologischer Perspektive.
Die Verbesserung der psychosozialen Lebensbedingungen für Paare und Familien und der Beziehungen mit Kindern halten wir für die wichtigste Investition in eine menschenwürdige Zukunft.

Männerfragen e.V.

maennerfragen

Väterarbeit, Männer Beratung

Einer der Schwerpunkte im Frankfurter Männerzentrum ist seit 1994 das Thema Vaterschaft. Wir bieten Beratungen für Väter, wir unterstützen die Bildung von Vätergruppen und engagieren uns kontinuierlich in väterpolitischen Zusammenhängen. Darüber hinaus bieten wir Fortbildungen und Seminare für Väter, Eltern und Multiplikatoren an. In den letzten Jahren engagierten wir uns zunehmend auch beim Stichwort Vereinbarkeit von Beruf und Familie - ein Männerthema.

Cochemer Praxis

cochemerpraxis

Arbeitskreis Trennung Scheidung; Gründer: Familienrichter und Autor (Du bist mein Kind), RA. Jürgen Rudolph

In unserem Arbeitskreis-Trennung-Scheidung (AKTS) praktizieren wir eine neue Form der Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen, die am Trennungs- und Scheidungsprozess in üblicher Weise beteiligt sind. Wir bezeichnen diese vernetzte Arbeitsweise als die "Cochemer Praxis" (auch unter "Cochemer Modell" bekannt), da erste Ideen im kleinen Moselort Cochem initiiert und umgesetzt wurden.
Eltern wieder die eigenständige Elternverantwortung für ihre Kinder zu ermöglichen.
 

Tristan Rosenkranz

Tristanrosenkranz

Tristan Rosenkranz, Autor

Wanderausstellung, Literatur-Projekte, Lyrik, Prosa und Fotografie

"Fieberherz", "Kinderherz", "Insomnia"

man tau - Blog

man tau

Blog rund um Männer und Frauen, Kinder und Familienpolitik.

Feminismus, Maskulismus

Männer, Frauen - und die Welt die wir Kindern bauen.

Jörg Stanko

joergstanko

Jörg Stanko, Autor

Kinderbücher, Romane, Anthologien Lesungen

"Immer wieder Papawochenende", "Männer mit kalten Füßen", "Flieg Hilde flieg," "Die große Reise"

urbia.de urbia

urbia - das ist Familie im Internet

urbia ist die größte deutsche Website rund um das Thema Familie und richtet sich an Frauen und Männer mit Kinderwunsch, an Schwangere und Eltern. urbia wurde aus dem Wunsch heraus ins Leben gerufen, Mütter und Väter bei ihren vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben zu unterstützen und ihnen im Web einen Ort zu bieten, an dem sie sich gut aufgehoben fühlen.

Umfangreicher Ratgeber

RA. Alexander Heumann

Alexander Heumann

Rechtsanwalt Alexander Heumann, Familienrecht, Erbrecht, in Düsseldorf

Seit der Kindschaftsrechtsreform 1998 beschäftigt er sich mit Umgangsrecht, Sorgerecht und PAS und engagiert sich als einer der Vorreiter in Deutschland für das Recht der Kinder auf beide Eltern und für das Recht beider Eltern, ihre Kinder zu sehen. Getrenntlebende sollten sich stets bewusst sein, dass man Eltern ein Leben lang bleibt, auch wenn man als Paar getrennte Wege geht. Vielleicht kommt für Sie ein sog. Wechselmodell in Betracht?
Veröffentlichungen in Fachzeitschriften (FamRZ u. a.) im Unterhaltsrecht und im Kindschaftsrecht weisen Rechtsanwalt Heumann als Experten aus und haben ihn weit über die Grenzen Düsseldorfs bekannt gemacht.

 

Verstossene Großeltern

VerstosseneGrosseltern

Selbsthilfegruppe Verstossene Großeltern

Vergessen werden die Großeltern von der Familienpolitik. Im Fall einer Trennung wird ihnen der Kontakt zum Enkelkind abgebrochen. Mit den Vätern verlieren die Kinder auch ihren Opa und ihre Oma.
Das Thema "verstoßene Großeltern" ist so sehr tabuisiert, dass die Betroffenen sich schämen, darüber zu reden, und sich völlig allein gelassen fühlen.

Die Deutsche Liga für das Kind

Deutsche Liga

Die Deutsche Liga für das Kind ist ein bundesweit tätiges, interdisziplinäres Netzwerk zahlreicher Verbände und Organisationen aus dem Bereich der frühen Kindheit (0-6 Jahre).

Zu den mehr als 250 Mitgliedsorganisationen des 1977 gegründeten, gemeinnützigen Verbandes gehören wissenschaftliche Gesellschaften, kinderärztliche und -psychologische Vereinigungen, Familien- und Jugendhilfeverbände und zahlreiche Service-Clubs.

Ziel der Liga ist es, die seelische Gesundheit von Kindern zu fördern und ihre Rechte und Entwicklungschancen in allen Lebensbereichen zu verbessern.
14. Januar 2013 „Kinder lassen sich nicht scheiden“: Präsentation des neuen Films in den Kinos
 

ZeitZeichen

zeitzeichen

Informationsstelle für chancengerechte Arbeitswelt in Rheinland Pfalz

Chancengleichheit von Frau und Mann, Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Die ZeitZeichen Erstberatung richtet sich an Unternehmen, Institutionen und arbeitnehmende Frauen und Männer.

Kinderbindung.deKinderbindung

Kinder brauchen Väter - und nicht ihr Geld!

Gleichberechtigung

wgvdl

Wieviel >>Gleichberechtigung<< verträgt das Land?

Berechtigte Kritik am System der nicht vorhanden Gleichberechtigung.

Das Geschlechterdesaster aufgedeckt und beim Namen genannt.

Ursula Kodjoe

Ursula Kodjoe

Dipl. Psychologin und Sozialpädagogin, Mediatorin, Dozentin, Ursula Kodjoe aus Gundelfingen.

Ist auch system. Familientherapeutin, Freie Mitarbeiterin im Arbeitsstab des Bundesjustizministeriums und des franz. Justizministeriums zur Beilegung intern. Konflikte in Kindschaftssachen, Freiburg, Deutschland.

In eigener Praxis im Trennungs- und Scheidungsbereich lege ich den Schwerpunkt auf Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Befriedung von Familien.
 
Einstieg in die Thematik durch erste empirische europäische Väterstudie im Jahr 1994.

Seit 2005 flächendeckende Fortbildungsveranstaltungen für die Justizministerien der Länder als Teil des Teams der „Cochemer Praxis“, das Verfahrensbeschleunigung, Mediation und Beratung für Eltern, sowie Vernetzung aller am Verfahren Beteiligten vermittelt. Gemeinsames Ziel: die Interessen und Bedürfnisse der Kinder wahren, damit sie ihre Beziehung zu beiden Eltern und deren Familien auch nach der Trennung weiterhin ungehindert leben können.

Anhörung Sachverständige, Parlament in Prag vor Justiz und Politik, Justiz-TV Regierung CZ 7/2012: Film

 

Vaterlos

Vaterlos eu

Vaterlos.eu ist ein nichtkommerzielles Projekt.

Ziel dieser Seite ist es auf die schwerwiegenden Folgen einer vaterlosen Gesellschaft aufmerksam zu machen und Väter in die Erziehung und elterliche Verantwortung mit einzubeziehen anstatt auszugrenzen.

MANNdat

Manndat

“Gleichberechtigung, die nur für Frauen gilt, ist nicht nur paradox, sie ist untragbar!”

MANNdat versteht sich als unabhängige, überparteiliche Interessenvertretung für männliche Bürger. Wir wollen die Bürgerrechte von Jungen und Männern stärken, bestehende Benachteiligungen bekannt machen und dazu beitragen, sie zu überwinden.

Scheidungs-Manager "Hamburg"

Scheidungs-Manager Hamburg

Scheidungs-Manager-Initiative "Hamburg" für Kinder/Mann/Vater/Großeltern, und anständige Frauen.

Film

Vielen Dank für das Aufklärungsvideo.
Sammelaktion Kinderschuhe für das Sorgerecht ab Vaterschaftsanerkennung.

 

DGSF e.V.

dgsf

Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) verbindet Menschen und Institutionen, die systemisch arbeiten. Sie ist ein berufsübergreifender Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Mediation, Coaching und Organisationsentwicklung mit rund 6.000 Mitgliedern.

Das Leitbild paritätischer elterlicher Verantwortung.
Der Austausch von Kindern als Agenten verfeindeter Eltern ist uns - als im Kontext familiengerichtlicher Verfahren tätiger Fachkräfte - nicht unbekannt. Wir wollen mit unserer Tagung auch einen Beitrag zum Brückenschlag und zur Versöhnung leisten.

 

Vaeter-Netz.de

Vaeternetz1

Vaeter-Netz.de, Das Netzwerk für Väter in Niedersachsen

Vätertag in Niedersachsen

Der Vätertag ist einerseits ein Väter-Kinder-Aktionstag. Dabei zählen nicht nur die großen Events, sondern auch die kleinen Anlässe in der Gemeinde, im Stadtteil, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein oder in der Familie. Der Vätertag ist andererseits ein Vaterschafts-Thementag. Eine Vielzahl weiterer Aktionen helfen mit, das «Vaterbild» zum Thema zu machen.
Hauptziel des Vätertags ist es, die Vätertags-Idee in der breiten Bevölkerung bekannt zu machen, um sie in den kommenden Jahren gezielt zu verankern und weiter auszubauen. Der Vätertag leistet so in unserem Lande einen wichtigen Beitrag zu einer zukunftsfähigen partnerschaftlichen Familienpolitik, die den Lebensrealitäten von Männern, Frauen und Kindern gerecht wird.

sonstige Unterstützer Medien

PR open PR

WebRadioNetwork

BlindAd.de

eventsTODAY

Märkische Oderzeitung

Presseblog

 

open PR das offene PR-Portal UG. Co. KG

WebRadioNetwork e.V. More Than Musik

Freizeit und Eventportal

eventsTODAY veröffentlicht Termine und Informationen zu Veranstaltungen

Blumen und Pralinen für Papa

Ein Platz des Vaters

Hinweis: Wer fehlt noch? Informiert uns bitte per Mail oder Tel., damit wir sie/ihn aufnehmen können.

Wir möchten von unseren Unterstützern, die sich für ein neues Vaterschaftsbewußtsein,

den Wandel zu einer kinderfreundlichen Gesellschaft, Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
Gemeinsame Elternschaft ab Vaterschaftsanerkennung
und für gleiche Betreuung der Kinder von Vater und Mutter einsetzen,

OHNE Nachfrage, mit Verlinkung als externer Link/Empfehlung/Termin aufgenommen werden.
Benutzt bitte dieses Logo.

Größer 5.800px × 3.839px: Logo

 

 

Internationaler Vatertag

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!